TecDAX: Die TOP-und FLOP-Aktien im Februar (Adva Optical, Jenoptik, Dialog Semicon, Carl Zeiss, Siltronic, Nordex, Medigene, Stratec, Wirecard, SMA Solar)

    Lieber Leser,

    auch der TecDax schloss wie alle anderen deutschen Aktienindizes den Monat Februar mit einem Gewinn ab. Ein deutliches Kursplus von 3,75 Prozent bringt den Jahresgewinn des Technologiewerte-Index nun auf über 5 Prozent.

    Die Top 5 im Monat

    Fast 25 Prozent stieg die Aktie von Adva Optical im letzten Monat. Davon alleine 10 Prozent in den vergangenen drei Handelstagen. Damit steht das Papier kurz davor, wieder zweistellig zu werden. Aktuell kostet ein Anteilschein an der Börse rund 9,90 Euro.

    Auch bei Jenoptik laufen die Geschäfte gut. Das Unternehmen meldet eine rosige Zukunft und vermeldet eine Rekordmarge von zehn Prozent. Die Aktie steht aktuell so hoch wie seit 15 Jahren nicht mehr. Die Anleger griffen im letzten Monat bei dem Papier beherzt zu.

    1. Adva Optical +24,84 %
    2. Jenoptik 19,24 %
    3. Dialog Semiconductor +15,92 %
    4. Carl Zeiss Meditec +15,71 %
    5. Siltronic AG +12,66 %

    Die Flop 5 im Monat

    Für Nordex war der Februar keine Sternstunde in der Unternehmensgeschichte. In weniger als drei Tagen verloren die Aktien des Windturbinenherstellers rund dreißig Prozent an Wert. Negative Aussichten für die kommenden Jahre schockten die Aktionäre. Damit nicht genug. Jetzt hagelt es ständig negative Analystenkommentare und Herabstufungen der Kursziele durch die Banken. Für Nordex sieht es aktuell gar nicht gut aus. Im MDAX war die Aktie auf Monatssicht mit weitem Abstand das Schlusslicht.

    1. Nordex SE -30,57 %
    2. Medigene -5,92 %
    3. Stratec Biomedical -3,46 %
    4. Wirecard -3,28 %
    5. SMA Solar -2,86 %

    Anzeige

    Wandere aus, solange es noch geht!


    Bitcoin Live

    Bitcoin-Kurs (Bitcoin/Euro)

    BTC/EUR (Bitcoin / Euro) Währung Chart
    Kursanbieter: Bitcoin.de
    Bitcoin kaufen in Deutschland: Bitcoin.de

    News:
    800 Mio. auf einem Konto: Die 100 reichsten Bitcoin-Adressen

    Haftungsausschluss

    Diese Internet-Präsenz wurde sorgfältig erarbeitet. Der Herausgeber übernimmt für eventuelle Nachteile oder Schäden, die aus den aufgeführten Informationen, Empfehlungen oder Hinweisen resultieren, keine Haftung. Der Inhalt dieser Homepage ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen sind keine Anlageempfehlungen und stellen in keiner Weise einen Ersatz für professionelle Beratung durch Fachleute dar. Bei Investitionsentscheidungen wenden Sie sich bitte an Ihre Bank, Ihren Vermögensberater oder sonstige zertifizierte Experten.


    Für Schäden oder Unannehmlichkeiten, die durch den Gebrauch oder Missbrauch dieser Informationen entstehen, kann der Herausgeber nicht - weder direkt noch indirekt - zur Verantwortung gezogen werden. Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen auf seiner Internet-Präsenz.

     

    Vorsorglicher Hinweis zu Aussagen über künftige Entwicklungen
    Die auf dieser Website zum Ausdruck gebrachten Einschätzungen geben subjektive Meinungen zum Zeitpunkt der Publikation wider und stellen keine anlagebezogene, rechtliche, steuerliche oder betriebswirtschaftliche Empfehlung allgemeiner oder spezifischer Natur dar.

    Aufgrund ihrer Art beinhalten Aussagen über künftige Entwicklungen allgemeine und spezifische Risiken und Ungewissheiten; und es besteht die Gefahr, dass Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und Ergebnisse, die in zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben oder impliziert sind, nicht eintreffen. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass mehrere wichtige Faktoren dazu führen können, dass die Ergebnisse wesentlich von den Plänen, Zielen, Erwartungen, Einschätzungen und Absichten abweichen, die in solchen Aussagen erwähnt sind. Zu diesen Faktoren zählen

    (1) Markt- und Zinssatzschwankungen,

    (2) die globale Wirtschaftsentwicklung,

    (3) die Auswirkungen und Änderungen der fiskalen, monetären, kommerziellen und steuerlichen Politik sowie Währungsschwankungen,

    (4) politische und soziale Entwicklungen, einschliesslich Krieg, öffentliche Unruhen, terroristische Aktivitäten,

    (5) die Möglichkeit von Devisenkontrollen, Enteignung, Verstaatlichung oder Beschlagnahmung von Vermögenswerten,

    (6) die Fähigkeit, genügend Liquidität zu halten, und der Zugang zu den Kapitalmärkten,

    (7) operative Faktoren wie Systemfehler, menschliches Versagen,

    (8) die Auswirkungen der Änderungen von Gesetzen, Verordnungen oder Rechnungslegungsvorschriften oder -methoden,

    Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass die oben stehende Liste der wesentlichen Faktoren nicht abschliessend ist.

    Weiterverbreitung von Artikeln nur zitatweise mit Link und deutlicher Quellenangabe gestattet.

     

    © 2017 MMnews.de

    Please publish modules in offcanvas position.