Ronald Zehrfeld: Gelebte Solidarität in Coronakrise macht mir Mut


Ronald Zehrfeld, über dts NachrichtenagenturDer Schauspieler Ronald Zehrfeld ist beeindruckt, wie Deutschland mit der Coronakrise umgeht. "Ich bin positiv überrascht, dass wir so eine funktionsfähige Regierung mit Angela Merkel haben und wie alle Politiker und Minister im Grunde parteiübergreifend an einem Strang ziehen", sagte Zehrfeld der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Er sei "froh", in einem Land wie Deutschland zu leben, "wo zum Beispiel Krankenhäuser auch italienische Patienten aufnehmen, wo riesige Hilfspakete geschnürt werden, wo die Schneiderinnen von großen Textilfirmen, aber auch freiwillige Helfer sich zusammenschließen und Krankenhauskleidung und Mundschutz nähen und so eine wachsende Solidarität gelebt wird, die ich mir immer gewünscht habe und die hoffentlich noch weiter zunimmt. Das macht mir Mut", so der Schauspieler weiter.

Persönlich sei er durch den Ausfall von Dreharbeiten stark betroffen. Die finanziellen Einbußen seien "dramatisch, wie für alle anderen auch". Man könne sich das "an zwei, drei Fingern abzählen: Wenn nichts reinkommt, aber die Unkosten weiterhin existieren, denkt man darüber nach, mit dem Vermieter ins Gespräch zu kommen und um eine Stundung zu bitten", so Zehrfeld. Nahezu alle Produktionen stünden still. "Bei den noch laufenden wird gestritten zwischen Produktionsfirmen, den Gewerken und Schauspielern um die Frage, wie unverantwortlich es ist, jetzt noch weiterzudrehen. Und ehe die Produktionen wieder anlaufen können, frühestens im Herbst, wenn überhaupt, muss man den Ausfall von Gagen vier, fünf Monate lang verkraften. Und trotzdem muss es ja irgendwie weitergehen", so der Schauspieler weiter. Die Coronakrise gehe auch an seiner Tochter nicht spurlos vorbei. "Meine Tochter ist elf Jahre alt und sehr helle. Am Anfang war sie einfach gelähmt von den immer wieder gleichen Parolen. Aber je mehr sie jetzt die Komplexität und die Zusammenhänge begreift und die Wichtigkeit, was in der Welt abgeht, verändert sich ihre Wahrnehmung", sagte Zehrfeld der "Neuen Osnabrücker Zeitung". In dem Sinne, dass sie selbst "ganz diszipliniert" ihre Hausaufgaben mache und abends "mit Ideen und Vorschlägen zu uns kommt, was man alles noch machen und wie man helfen könnte". Er sei über ihre Reife "positiv überrascht. Meine Sorge war ja anfangs, dass die junge Generation aus Langeweile und Überdrüssigkeit das Thema nicht ernst nimmt. Aber unsere Tochter ist sehr gewissenhaft - was zum Beispiel auch die Hygiene und das Händewaschen betrifft", so der Schauspieler weiter. Zehrfeld, der in Berlin in einer ehemaligen Bäckerei wohnt, hat - wie er sagte - nichts dagegen, wenn Passanten an die Scheibe klopfen: "Ich bin ohnehin in einem Elternhaus aufgewachsen, was sehr kommunikativ und offen war. Wenn ich etwas von meinem wunderschönen Beruf verstanden habe und für mich als wichtig erachte, dann ist es Lust auf Menschen und ein Miteinander." Wenn er sich gut fühle, dann sorge dies "für neue Fragen, für ein Interesse, für Motivation, und ich lerne tolle Leute kennen. Wenn etwas schlecht ist, versuche ich es zu ändern. Insofern ist ein Laden, wo mal eine Bäckerei drin war, etwas Schönes. Da stehen ältere Leute vor der Scheibe, die anklopfen und mir etwas über ihre Vergangenheit erzählen, wie sie selber als Kinder in der Schlange vor diesem Bäcker anstanden, um ihre Brötchen abzuholen", sagte Zehrfeld der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Foto: Ronald Zehrfeld, über dts Nachrichtenagentur

Aktuelle Aktion: "Ich stehe auf GRUNDGESETZ"

Neue Videos:

  • Prof. Max Otte: Deutschland wird abgewickelt
  • Dank EEG: Der Blackout ist programmiert
  • - Wandere aus, solange es noch geht!

    Wikifolios
    Börsen News

    Bitcoin Live

    Bitcoin-Kurs (Bitcoin/Euro)

    BTC/EUR (Bitcoin / Euro) Währung Chart Bitcoin + Ethereum kaufen Bitcoin.de
    Bitcoin News
    Spenden an MMnews
    BTC:
    1No5Lj1xnqVPzzbaKRk1kDHFn7dRc5E5yu

    BCH:
    qpusq6m24npccrghf9u9lcnyd0lefvzsr5mh8tkma7 Ethereum:
    0x2aa493aAb162f59F03cc74f99cF82d3799eF4CCC

    WERBEN auf MMnews
    Banner + Textanzeigen
    Anfragen hier.

    Haftungsausschluss

    Diese Internet-Präsenz wurde sorgfältig erarbeitet. Der Herausgeber übernimmt für eventuelle Nachteile oder Schäden, die aus den aufgeführten Informationen, Empfehlungen oder Hinweisen resultieren, keine Haftung. Der Inhalt dieser Homepage ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen sind keine Anlageempfehlungen und stellen in keiner Weise einen Ersatz für professionelle Beratung durch Fachleute dar. Bei Investitionsentscheidungen wenden Sie sich bitte an Ihre Bank, Ihren Vermögensberater oder sonstige zertifizierte Experten.


    Für Schäden oder Unannehmlichkeiten, die durch den Gebrauch oder Missbrauch dieser Informationen entstehen, kann der Herausgeber nicht - weder direkt noch indirekt - zur Verantwortung gezogen werden. Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen auf seiner Internet-Präsenz.

     

    Vorsorglicher Hinweis zu Aussagen über künftige Entwicklungen
    Die auf dieser Website zum Ausdruck gebrachten Einschätzungen geben subjektive Meinungen zum Zeitpunkt der Publikation wider und stellen keine anlagebezogene, rechtliche, steuerliche oder betriebswirtschaftliche Empfehlung allgemeiner oder spezifischer Natur dar.

    Aufgrund ihrer Art beinhalten Aussagen über künftige Entwicklungen allgemeine und spezifische Risiken und Ungewissheiten; und es besteht die Gefahr, dass Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und Ergebnisse, die in zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben oder impliziert sind, nicht eintreffen. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass mehrere wichtige Faktoren dazu führen können, dass die Ergebnisse wesentlich von den Plänen, Zielen, Erwartungen, Einschätzungen und Absichten abweichen, die in solchen Aussagen erwähnt sind. Zu diesen Faktoren zählen

    (1) Markt- und Zinssatzschwankungen,

    (2) die globale Wirtschaftsentwicklung,

    (3) die Auswirkungen und Änderungen der fiskalen, monetären, kommerziellen und steuerlichen Politik sowie Währungsschwankungen,

    (4) politische und soziale Entwicklungen, einschliesslich Krieg, öffentliche Unruhen, terroristische Aktivitäten,

    (5) die Möglichkeit von Devisenkontrollen, Enteignung, Verstaatlichung oder Beschlagnahmung von Vermögenswerten,

    (6) die Fähigkeit, genügend Liquidität zu halten, und der Zugang zu den Kapitalmärkten,

    (7) operative Faktoren wie Systemfehler, menschliches Versagen,

    (8) die Auswirkungen der Änderungen von Gesetzen, Verordnungen oder Rechnungslegungsvorschriften oder -methoden,

    Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass die oben stehende Liste der wesentlichen Faktoren nicht abschliessend ist.

    Weiterverbreitung von Artikeln nur zitatweise mit Link und deutlicher Quellenangabe gestattet.

     

    © 2020 MMnews.de

    Please publish modules in offcanvas position.