2. Bundesliga: Heidenheim geht gegen St. Pauli binnen Minuten unter


Schiedsrichter, über dts NachrichtenagenturAm zehnten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat der 1. FC Heidenheim zuhause gegen den FC St. Pauli mit 2:4 verloren. Die Gäste erwischten einen denkbar ungünstigen Start, als in der vierten Minute Vasilj und Ziereis sich vor dem Strafraum gegenseitig irritierten und Mohr dazwischenspritzte und die Kugel unten links einschoss. Auch in der Folge schwamm die Kiez-Defensive merklich.

In der siebten Minute kam Schimmer nicht an Vasilj vorbei, in der 20. Minute kamen erst der 27-Jährige und dann sein Sturmkollege Kühlwetter zum Abschluss, wurden aber geblockt. Die Hausherren konnten selbst kaum Offensivakzente setzen. Stattdessen hatte Sessa in der 42. Minute nochmal die Chance per Direktabnahme, hatte dabei aber auch kein Glück. Somit ging der FCH mit einer hochverdienten aber knappen Führung in die Kabine. In Halbzeit zwei schaltete die Schultz-Elf aber gleich mehrere Gänge hoch und glich in der 55. Minute aus, als Burgstaller Hüsing vernaschte und gegen Müllers Laufrichtung vollendete. In der 56. Minute war das Spiel auch schon gedreht, als Burgstaller diesmal Dittgen in der Mitte bediente, der nur noch den Fuß hinhalten musste. In der 60. Minute legte der Routinier dann wieder selbst nach und zimmerte das Leder von rechts vorm Strafraum ins lange Eck. In der 64. Minute folgte die erste Reaktion der Schmidt-Elf auf diesen Dreifachschock, als der eingewechselte Kleindienst ganz knapp rechts vorbeinickte. Die Gastgeber warfen alles nach vorne und wurden in der 81. Minute ausgekontert, als Kyereh allein vor Müller nur noch für Dittgen querlegen musste und der ins leere Gehäuse einschob. Kleindienst beantwortete dies in der 85. Minute mit seinem Treffer nach Vorarbeit von Leipertz, mehr wollte aber nicht mehr gelingen. Mit dem Auswärtssieg behauptet St. Pauli die Tabellenführung, Heidenheim rutscht vorerst auf Rang sieben ab. In den Parallelspielen der 2. Bundesliga gewann Karlsruhe gegen Aue mit 2:1 und Ingolstadt spielte gegen Kiel mit 1:1 unentschieden.

Foto: Schiedsrichter, über dts Nachrichtenagentur

Marlene Dietrich in "Der blaue Engel" - 1. deutscher Tonfilm: YouTube

Reich mit Aktien - Michael Mross: "Das beste Buch, das ich je schrieb."

Neue Videos:

-

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

Wikifolios
Börsen News

BITCOIN LIVE

Bitcoin + Ethereum sicher kaufen Bitcoin.de
Bitcoin News
Spenden an MMnews
BTC:
1No5Lj1xnqVPzzbaKRk1kDHFn7dRc5E5yu

BCH:
qpusq6m24npccrghf9u9lcnyd0lefvzsr5mh8tkma7 Ethereum:
0x2aa493aAb162f59F03cc74f99cF82d3799eF4CCC

Haftungsausschluss

Diese Internet-Präsenz wurde sorgfältig erarbeitet. Der Herausgeber übernimmt für eventuelle Nachteile oder Schäden, die aus den aufgeführten Informationen, Empfehlungen oder Hinweisen resultieren, keine Haftung. Der Inhalt dieser Homepage ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen sind keine Anlageempfehlungen und stellen in keiner Weise einen Ersatz für professionelle Beratung durch Fachleute dar. Bei Investitionsentscheidungen wenden Sie sich bitte an Ihre Bank, Ihren Vermögensberater oder sonstige zertifizierte Experten.


Für Schäden oder Unannehmlichkeiten, die durch den Gebrauch oder Missbrauch dieser Informationen entstehen, kann der Herausgeber nicht - weder direkt noch indirekt - zur Verantwortung gezogen werden. Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen auf seiner Internet-Präsenz.

 

Vorsorglicher Hinweis zu Aussagen über künftige Entwicklungen
Die auf dieser Website zum Ausdruck gebrachten Einschätzungen geben subjektive Meinungen zum Zeitpunkt der Publikation wider und stellen keine anlagebezogene, rechtliche, steuerliche oder betriebswirtschaftliche Empfehlung allgemeiner oder spezifischer Natur dar.

Aufgrund ihrer Art beinhalten Aussagen über künftige Entwicklungen allgemeine und spezifische Risiken und Ungewissheiten; und es besteht die Gefahr, dass Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und Ergebnisse, die in zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben oder impliziert sind, nicht eintreffen. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass mehrere wichtige Faktoren dazu führen können, dass die Ergebnisse wesentlich von den Plänen, Zielen, Erwartungen, Einschätzungen und Absichten abweichen, die in solchen Aussagen erwähnt sind. Zu diesen Faktoren zählen

(1) Markt- und Zinssatzschwankungen,

(2) die globale Wirtschaftsentwicklung,

(3) die Auswirkungen und Änderungen der fiskalen, monetären, kommerziellen und steuerlichen Politik sowie Währungsschwankungen,

(4) politische und soziale Entwicklungen, einschliesslich Krieg, öffentliche Unruhen, terroristische Aktivitäten,

(5) die Möglichkeit von Devisenkontrollen, Enteignung, Verstaatlichung oder Beschlagnahmung von Vermögenswerten,

(6) die Fähigkeit, genügend Liquidität zu halten, und der Zugang zu den Kapitalmärkten,

(7) operative Faktoren wie Systemfehler, menschliches Versagen,

(8) die Auswirkungen der Änderungen von Gesetzen, Verordnungen oder Rechnungslegungsvorschriften oder -methoden,

Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass die oben stehende Liste der wesentlichen Faktoren nicht abschliessend ist.

Weiterverbreitung von Artikeln nur zitatweise mit Link und deutlicher Quellenangabe gestattet.

 

© 2020 MMnews.de

Please publish modules in offcanvas position.