Fahne von Russland, über dts NachrichtenagenturDer stellvertretende FDP-Vorsitzende Wolfgang Kubicki hat sich gegen die Russland-Sanktionen der Europäischen Union ausgesprochen. "Eine imperiale Macht lässt sich doch nicht durch Sanktionen daran hindern, wenn sie Gebietsansprüche hat", sagte...
Add a comment

AfD-Bundestagsfraktion, über dts NachrichtenagenturDer AfD-Vorsitzende Alexander Gauland hat der FDP eine Zusammenarbeit angeboten. Der stellvertretende FDP-Vorsitzende Wolfgang Kubicki hat den Vorstoß jedoch umgehend zurückgewiesen. "Wir sind Konkurrenten, aber zum Teil mit gleichgerichteten...
Add a comment

Opernhaus in Bonn am Rhein, über dts NachrichtenagenturIn Bonn sind rund 600 Delegierte und der Parteivorstand zu einem SPD-Sonderparteitag zusammengekommen. Dabei steht die Frage im Mittelpunkt, ob der Parteiführung erlaubt werden soll, Koalitionsverhandlungen mit der Union aufzunehmen. Das...
Add a comment

Markus Gisdol, über dts NachrichtenagenturDer HSV hat Trainer Markus Gisdol sowie die Co-Trainer Frank Fröhling und Frank Kaspari entlassen. Das teilte der Verein am Sonntag mit. Dies habe der Vorstand nach der 0:2-Heimniederlage am Samstag gegen den Tabellenletzten 1. FC Köln in "enger...
Add a comment

Erhard Eppler, über dts NachrichtenagenturNach Überzeugung Erhard Epplers stellt das Sondierungspapier von CDU, CSU und SPD eine gute Grundlage für Koalitionsverhandlungen dar. "Es gibt innenpolitisch ein paar Ergebnisse, die ich sehr erfreulich finde", schreibt Eppler, über Jahrzehnte...
Add a comment

Karoline Herfurth, über dts NachrichtenagenturDie Schauspielerin Karoline Herfurth hat Vergleiche der #metoo-Bewegung mit einer Hexenjagd scharf kritisiert. "#metoo ist für mich keine Hexenjagd", sagte Herfurth der "Welt am Sonntag". Sollte es im Rahmen dieser Bewegung zu Vorverurteilungen...
Add a comment

Horst Seehofer und Angela Merkel, über dts NachrichtenagenturCSU-Chef Horst Seehofer geht fest davon aus, "dass es beim SPD-Parteitag ein klares Votum für Koalitionsverhandlungen gibt" und legt einen ambitionierten Zeitplan für die Bildung einer neuen Regierung vor. Seehofer sagte der "Bild am Sonntag":...
Add a comment

Fahnen von EU und Großbritannien, über dts NachrichtenagenturEin Fachreferat des Deutschen Bundestags droht Großbritannien mit neuen Kosten, sollte die Übergangsfrist nach dem Brexit wie von Premierministerin Theresa May gefordert um zwei Jahre, also bis März 2021 verlängert werden. "Falls die...
Add a comment

Markus Gisdol, über dts NachrichtenagenturIn der Samstagabendpartie des 19. Bundesliga-Spieltages hat der 1. FC Köln beim Hamburger SV mit 2:0 gewonnen. Köln bleibt aber trotzdem Tabellenschlusslicht - und der HSV bleibt auf dem vorletzten Platz. Hamburg startete gut in die Partie und...
Add a comment

Lotto-Spieler, über dts NachrichtenagenturIn der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 3, 11, 15, 18, 33, 45, die Superzahl ist die 4. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 3685207. Im Spiel "Super...
Add a comment

Benjamin Hübner (TSG 1899 Hoffenheim), über dts NachrichtenagenturAm 19. Spieltag der Bundesliga hat die TSG Hoffenheim 1:4 gegen Bayer Leverkusen verloren. Damit rückt Leverkusen vorerst auf Tabellenplatz zwei vor, Schalke 04 kann aber am Sonntag noch vorbeiziehen. Hoffenheim rutscht ins Tabellenmittelfeld ab....
Add a comment
Wikifolios
Börsen News
Bitcoin Live

Bitcoin-Kurs (Bitcoin/Euro)

BTC/EUR (Bitcoin / Euro) Währung Chart Bitcoin + Ethereum kaufen Bitcoin.de
Bitcoin News
Spenden an MMnews
BTC:
12QcrfGYrkQHKCqo3dsUJsTJeiJqfnLnA9

BCH:
qpusq6m24npccrghf9u9lcnyd0lefvzsr5mh8tkma7 Ethereum:
0x2aa493aAb162f59F03cc74f99cF82d3799eF4CCC

WERBEN auf MMnews
Banner + Textanzeigen
Anfragen hier.

Haftungsausschluss

Diese Internet-Präsenz wurde sorgfältig erarbeitet. Der Herausgeber übernimmt für eventuelle Nachteile oder Schäden, die aus den aufgeführten Informationen, Empfehlungen oder Hinweisen resultieren, keine Haftung. Der Inhalt dieser Homepage ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen sind keine Anlageempfehlungen und stellen in keiner Weise einen Ersatz für professionelle Beratung durch Fachleute dar. Bei Investitionsentscheidungen wenden Sie sich bitte an Ihre Bank, Ihren Vermögensberater oder sonstige zertifizierte Experten.


Für Schäden oder Unannehmlichkeiten, die durch den Gebrauch oder Missbrauch dieser Informationen entstehen, kann der Herausgeber nicht - weder direkt noch indirekt - zur Verantwortung gezogen werden. Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen auf seiner Internet-Präsenz.

 

Vorsorglicher Hinweis zu Aussagen über künftige Entwicklungen
Die auf dieser Website zum Ausdruck gebrachten Einschätzungen geben subjektive Meinungen zum Zeitpunkt der Publikation wider und stellen keine anlagebezogene, rechtliche, steuerliche oder betriebswirtschaftliche Empfehlung allgemeiner oder spezifischer Natur dar.

Aufgrund ihrer Art beinhalten Aussagen über künftige Entwicklungen allgemeine und spezifische Risiken und Ungewissheiten; und es besteht die Gefahr, dass Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und Ergebnisse, die in zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben oder impliziert sind, nicht eintreffen. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass mehrere wichtige Faktoren dazu führen können, dass die Ergebnisse wesentlich von den Plänen, Zielen, Erwartungen, Einschätzungen und Absichten abweichen, die in solchen Aussagen erwähnt sind. Zu diesen Faktoren zählen

(1) Markt- und Zinssatzschwankungen,

(2) die globale Wirtschaftsentwicklung,

(3) die Auswirkungen und Änderungen der fiskalen, monetären, kommerziellen und steuerlichen Politik sowie Währungsschwankungen,

(4) politische und soziale Entwicklungen, einschliesslich Krieg, öffentliche Unruhen, terroristische Aktivitäten,

(5) die Möglichkeit von Devisenkontrollen, Enteignung, Verstaatlichung oder Beschlagnahmung von Vermögenswerten,

(6) die Fähigkeit, genügend Liquidität zu halten, und der Zugang zu den Kapitalmärkten,

(7) operative Faktoren wie Systemfehler, menschliches Versagen,

(8) die Auswirkungen der Änderungen von Gesetzen, Verordnungen oder Rechnungslegungsvorschriften oder -methoden,

Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass die oben stehende Liste der wesentlichen Faktoren nicht abschliessend ist.

Weiterverbreitung von Artikeln nur zitatweise mit Link und deutlicher Quellenangabe gestattet.

 

© 2017 MMnews.de

Please publish modules in offcanvas position.