ETF treiben Google, Amazon, Apple, Facebook

Momentum-Strategien funktionieren an der Börse derzeit mit Abstand am besten. Nasdaq, DOW und S&P500 ziehen wie an der Schnur gezogen nach oben.

An die Charts von Index-Schwergewichten wie Microsoft kann man beinahe ein Lineal anlegen, so mustergültig bahnt sich die Aktie ihren Weg nach oben.

Ein Grund dafür mag freilich die gute Geschäftsentwicklung der Tech– und Datengiganten wie Microsoft, Apple, Alphabet, Amazon oder Facebook sein. Denn Daten sind bekanntlich das neue Gold. Ein anderer Grund liegt aber ganz banal in der Niedrigzinspolitik.

Denn: Immer mehr Menschen rund um den Globus investieren Ihr Geld in global anlegende ETFs. Und welche Aktien sind darin am höchsten gewichtet? Richtig! Microsoft, Apple, Amazon, Alphabet. So bringen Apple und Microsoft zusammen 2,6 Billionen USD Börsenwert auf die Waage, beinahe 400 Milliarden USD mehr, als alle 30 DAX-Unternehmen!

Dies hat gravierende Folgen. Denn der Grundgedanke, dass man mit einem ETF auf den MSCI World Index sein Geld in Zeiten von Nullzinsen global streut und somit sicher anlegt, ist zweifelsohne richtig, wird jedoch durch den Fakt, dass die Big-5-Tech-Aktien inzwischen fast 11% am MSCI-World-Index ausmachen, konterkariert. Ein Index, den viele Leser wahrscheinlich als ETF besparen oder halten, ist der MSCI All Country World.

Mit über 3.000 Aktien aus aller Welt, die zudem immer angepasst werden, ist er eigentlich das ideale Beispiel, wie man sein Geld möglichst breit streut und global arbeiten lässt. Doch inzwischen sind die die „Big 5“ Apple, Amazon, Alphabet, Microsoft und Facebook auch in diesem Index mit 10 Prozent gewichtet.

Man muss sich als kritischer Marktbeobachter daher fragen, ob diese Zuflüsse in ETFs nicht eine gigantische Tech-Bubble mit immer höheren Bewertungen nähren, während kleinere Aktien, die nicht in den von Zuflüssen strotzenden ETFs enthalten sind, untergehen. Viele Anleger gehen womöglich mit ihren vermeintlich „breit gestreuten“ MSCI World oder S&P500-Investments ein Klumpenrisiko ein, dessen sie sich gar nicht bewusst sind.

Für was also noch Stockpicking betreiben, wenn Börse „so einfach“ sein kann? Warum die Mühe machen, in der zweiten Reihe der Gold-Juniors nach unterbewerteten Aktien Ausschau zu halten, wenn man einfach sein Geld in die „Big 5“ stecken kann, die ohnehin weiter steigen, solange die ETF-Zuflüsse anhalten?

Und was soll denn die ETF-Zuflüsse stoppen oder gar umkehren? Steigende Zinsen? Eine globale Rezession? Scheint alles weit entfernt.

Es ist die scheinbar beste aller Welten. Hinzu kommt, dass die höhere Bewertung vieler ETF-Schwergewichte zur Folge hat, dass diese neben ihrer Cashposition auch Ihre Aktien als Währung für Übernahmen nutzen können. Viele innovative Start-Ups landen somit in den Fängen der Big-5-Techs oder anderer Tech-Schwergewichte wie SAP oder Salesforce (um nur zwei aktive Käufer zu nennen), die damit noch unantastbarer werden.

rohstoffraketen.de

Sensationelle Bilder von oben: Oliver Krautscheid Dronestagram.  Auch auf YouTube

Videos:

-
Loading...
-
Wandere aus, solange es noch geht!

Wikifolios
Bitcoin Live

Bitcoin-Kurs (Bitcoin/Euro)

BTC/EUR (Bitcoin / Euro) Währung Chart Bitcoin + Ethereum kaufen Bitcoin.de
Bitcoin News
Spenden an MMnews
BTC:
1No5Lj1xnqVPzzbaKRk1kDHFn7dRc5E5yu

BCH:
qpusq6m24npccrghf9u9lcnyd0lefvzsr5mh8tkma7 Ethereum:
0x2aa493aAb162f59F03cc74f99cF82d3799eF4CCC

WERBEN auf MMnews
Banner + Textanzeigen
Anfragen hier.

Haftungsausschluss

Diese Internet-Präsenz wurde sorgfältig erarbeitet. Der Herausgeber übernimmt für eventuelle Nachteile oder Schäden, die aus den aufgeführten Informationen, Empfehlungen oder Hinweisen resultieren, keine Haftung. Der Inhalt dieser Homepage ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen sind keine Anlageempfehlungen und stellen in keiner Weise einen Ersatz für professionelle Beratung durch Fachleute dar. Bei Investitionsentscheidungen wenden Sie sich bitte an Ihre Bank, Ihren Vermögensberater oder sonstige zertifizierte Experten.


Für Schäden oder Unannehmlichkeiten, die durch den Gebrauch oder Missbrauch dieser Informationen entstehen, kann der Herausgeber nicht - weder direkt noch indirekt - zur Verantwortung gezogen werden. Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen auf seiner Internet-Präsenz.

 

Vorsorglicher Hinweis zu Aussagen über künftige Entwicklungen
Die auf dieser Website zum Ausdruck gebrachten Einschätzungen geben subjektive Meinungen zum Zeitpunkt der Publikation wider und stellen keine anlagebezogene, rechtliche, steuerliche oder betriebswirtschaftliche Empfehlung allgemeiner oder spezifischer Natur dar.

Aufgrund ihrer Art beinhalten Aussagen über künftige Entwicklungen allgemeine und spezifische Risiken und Ungewissheiten; und es besteht die Gefahr, dass Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und Ergebnisse, die in zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben oder impliziert sind, nicht eintreffen. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass mehrere wichtige Faktoren dazu führen können, dass die Ergebnisse wesentlich von den Plänen, Zielen, Erwartungen, Einschätzungen und Absichten abweichen, die in solchen Aussagen erwähnt sind. Zu diesen Faktoren zählen

(1) Markt- und Zinssatzschwankungen,

(2) die globale Wirtschaftsentwicklung,

(3) die Auswirkungen und Änderungen der fiskalen, monetären, kommerziellen und steuerlichen Politik sowie Währungsschwankungen,

(4) politische und soziale Entwicklungen, einschliesslich Krieg, öffentliche Unruhen, terroristische Aktivitäten,

(5) die Möglichkeit von Devisenkontrollen, Enteignung, Verstaatlichung oder Beschlagnahmung von Vermögenswerten,

(6) die Fähigkeit, genügend Liquidität zu halten, und der Zugang zu den Kapitalmärkten,

(7) operative Faktoren wie Systemfehler, menschliches Versagen,

(8) die Auswirkungen der Änderungen von Gesetzen, Verordnungen oder Rechnungslegungsvorschriften oder -methoden,

Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass die oben stehende Liste der wesentlichen Faktoren nicht abschliessend ist.

Weiterverbreitung von Artikeln nur zitatweise mit Link und deutlicher Quellenangabe gestattet.

 

© 2020 MMnews.de

Please publish modules in offcanvas position.