Warum Bitcoin gut für Rücküberweisungen ist

Überweisungen sind eine Lebensader für viele Einzelpersonen, Haushalte und Unternehmen, die auf regelmäßige Zahlungen aus Übersee angewiesen sind.

Laut Weltbank beliefen sich die Überweisungen in Länder mit niedrigem und mittlerem Einkommen im Jahr 2019 auf schätzungsweise 550 Milliarden US-Dollar. Jüngsten Berichten zufolge wird der weltweite Überweisungsmarkt in den nächsten Jahren 2 Billionen US-Dollar erreichen. Dies zeigt, wie wichtig die Überweisungen für die Weltwirtschaft sind, da sie den Lebensstandard verbessern und Kapital zu denjenigen bringen, die es am dringendsten benötigen. 

Wie Geldüberweisungen funktionieren 

Unter Überweisungen versteht man Geld, das an eine andere Partei im Ausland geschickt oder überwiesen wird. Die traditionellen Systeme erfolgen hauptsächlich durch Überweisungen, elektronische Zahlungen, Wechsel oder Schecks. Ein Kunde, der Geld senden möchte, zahlt eine Landeswährung an einen Geldtransferdienstleister (Money Transfer Operator, MTO) und informiert dann den Empfänger, damit dieser das Geld in der von ihm bevorzugten Währung im Zielland abholt. 

Die MTOs haben in der Regel Vermittler oder Zwischenhändler, die die Zahlungen in den Zielländern abwickeln. Die meisten von ihnen arbeiten über Netzwerke, die aus größeren Anbietern von Überweisungssoftware bestehen. Infolgedessen verlangen die MTOs oft sehr hohe Gebühren, da ihre Vermittler und Dienstleister auch einen Anteil an jeder Zahlung erhalten müssen. Außerdem erheben die MTOs zusätzliche regelmäßige Gebühren für Abonnements, Installation und Systemwartung. 

Bitcoin-Überweisungen und ihre einzigartigen Vorteile 

Bitcoin ist eine digitale Währung, die Überweisungen wie Fiatgeld erleichtert. Sie hat jedoch einige einzigartige Eigenschaften, die sie zu einer besseren Alternative für internationale Zahlungen machen als herkömmliche Systeme. Im Folgenden werden die wichtigsten Gründe genannt, warum Bitcoin für Überweisungen geeignet ist. 

Unbegrenzte grenzüberschreitende Transaktionen 

Die traditionellen Überweisungssysteme wie Banken und RSPs unterliegen verschiedenen regulatorischen Anforderungen. Das schränkt die Zahl der von ihnen bearbeiteten internationalen Zahlungen erheblich ein. Manchmal weigern sie sich, Zahlungen in bestimmte Länder zu bearbeiten, vielleicht aufgrund von Sanktionen oder politischen Einflüssen. Durch die Dezentralisierung von Bitcoin unterliegt es keinen staatlichen oder institutionellen Vorschriften. Das ermöglicht es den Nutzern, weltweit Geld zu senden und zu empfangen, ohne dass von außen eingegriffen werden muss. Bitcoin-Nutzer benötigen keine Hilfe von Banken oder Überweisungsdienstleistern, um Zahlungen international zu senden oder zu empfangen. Jeder kann mit einem Smartphone und einer Internetverbindung auf das Bitcoin-Netzwerk zugreifen, um Zahlungen zu senden oder zu empfangen, wann immer er möchte. 

Niedrigere Gebühren 

Wie bereits erwähnt, sind bei den herkömmlichen Überweisungssystemen mehrere Parteien an den Transaktionen beteiligt, wobei mehrere Intermediäre für die Abwicklung grenzüberschreitender Zahlungen eingesetzt werden. Außerdem arbeiten sie mit ausgedehnten Netzwerken und einzigartigen Compliance-Verfahren. Das macht die Kosten für den Geldversand über Banken oder RSPs sehr hoch, vor allem für kleinere Überweisungen. Aus einem aktuellen Bericht der Weltbank geht hervor, dass eine Überweisung von 200 $ je nach Dienstleistung und Zielland durchschnittlich zwischen 5 % und 9,3 % kostet. 

Im Gegensatz zu den traditionellen Systemen kosten die meisten Bitcoin-Zahlungen nur etwa 1 %. Hier ist ein immediate-profit.de zu einer seriösen Krypto-Börse mit niedrigeren Transaktionsgebühren. Bitcoin-Zahlungen sind mit geringen Kosten verbunden, da sie ohne Zwischenhändler und virtuell auf einer Blockchain ablaufen. Außerdem fallen bei Bitcoin-Transaktionen keine regelmäßigen Gebühren für Abonnements, Installation und Systemwartung an. Bitcoin-Überweisungen sind relativ günstiger als Banküberweisungen, Kredit- und Debitkartenzahlungen. 

Schnellere Zahlungsabwicklung 

Die ausgedehnten Netze der traditionellen Überweisungssysteme mögen effizient erscheinen, aber sie arbeiten unter strengen und einzigartigen rechtlichen Rahmenbedingungen. Deshalb dauert es oft mehrere Stunden, Tage oder Wochen, bis internationale Zahlungen abgeschlossen sind. Bitcoin ist jedoch eine Peer-to-Peer-Währung, die ausschließlich die Blockchain-Technologie zur Verifizierung und Validierung von Transaktionen nutzt. Da es bei Bitcoin-Zahlungen keine Zwischenhändler oder Dritte gibt, werden Redundanzen reduziert und eine schnellere Zahlungsabwicklung gewährleistet. Bitcoin-Überweisungen werden im Durchschnitt innerhalb von 10 bis 40 Minuten abgewickelt. 

Millionen von Menschen auf der ganzen Welt sind auf Überweisungen angewiesen, um ihre Grundbedürfnisse zu befriedigen und Kapital zu erhalten. Die traditionellen Zahlungssysteme sind jedoch teuer und mit zahlreichen Einschränkungen verbunden. Bitcoin bietet die beste Lösung und ermöglicht unbegrenzte, kostengünstige, schnellere und sichere internationale Überweisungen. 

 

Marlene Dietrich in "Der blaue Engel" - 1. deutscher Tonfilm: YouTube

Reich mit Aktien - Michael Mross: "Das beste Buch, das ich je schrieb."

Neue Videos:

-

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

Wikifolios
Börsen News

BITCOIN LIVE

Bitcoin + Ethereum sicher kaufen Bitcoin.de
Bitcoin News
Spenden an MMnews
BTC:
1No5Lj1xnqVPzzbaKRk1kDHFn7dRc5E5yu

BCH:
qpusq6m24npccrghf9u9lcnyd0lefvzsr5mh8tkma7 Ethereum:
0x2aa493aAb162f59F03cc74f99cF82d3799eF4CCC

Haftungsausschluss

Diese Internet-Präsenz wurde sorgfältig erarbeitet. Der Herausgeber übernimmt für eventuelle Nachteile oder Schäden, die aus den aufgeführten Informationen, Empfehlungen oder Hinweisen resultieren, keine Haftung. Der Inhalt dieser Homepage ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen sind keine Anlageempfehlungen und stellen in keiner Weise einen Ersatz für professionelle Beratung durch Fachleute dar. Bei Investitionsentscheidungen wenden Sie sich bitte an Ihre Bank, Ihren Vermögensberater oder sonstige zertifizierte Experten.


Für Schäden oder Unannehmlichkeiten, die durch den Gebrauch oder Missbrauch dieser Informationen entstehen, kann der Herausgeber nicht - weder direkt noch indirekt - zur Verantwortung gezogen werden. Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen auf seiner Internet-Präsenz.

 

Vorsorglicher Hinweis zu Aussagen über künftige Entwicklungen
Die auf dieser Website zum Ausdruck gebrachten Einschätzungen geben subjektive Meinungen zum Zeitpunkt der Publikation wider und stellen keine anlagebezogene, rechtliche, steuerliche oder betriebswirtschaftliche Empfehlung allgemeiner oder spezifischer Natur dar.

Aufgrund ihrer Art beinhalten Aussagen über künftige Entwicklungen allgemeine und spezifische Risiken und Ungewissheiten; und es besteht die Gefahr, dass Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und Ergebnisse, die in zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben oder impliziert sind, nicht eintreffen. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass mehrere wichtige Faktoren dazu führen können, dass die Ergebnisse wesentlich von den Plänen, Zielen, Erwartungen, Einschätzungen und Absichten abweichen, die in solchen Aussagen erwähnt sind. Zu diesen Faktoren zählen

(1) Markt- und Zinssatzschwankungen,

(2) die globale Wirtschaftsentwicklung,

(3) die Auswirkungen und Änderungen der fiskalen, monetären, kommerziellen und steuerlichen Politik sowie Währungsschwankungen,

(4) politische und soziale Entwicklungen, einschliesslich Krieg, öffentliche Unruhen, terroristische Aktivitäten,

(5) die Möglichkeit von Devisenkontrollen, Enteignung, Verstaatlichung oder Beschlagnahmung von Vermögenswerten,

(6) die Fähigkeit, genügend Liquidität zu halten, und der Zugang zu den Kapitalmärkten,

(7) operative Faktoren wie Systemfehler, menschliches Versagen,

(8) die Auswirkungen der Änderungen von Gesetzen, Verordnungen oder Rechnungslegungsvorschriften oder -methoden,

Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass die oben stehende Liste der wesentlichen Faktoren nicht abschliessend ist.

Weiterverbreitung von Artikeln nur zitatweise mit Link und deutlicher Quellenangabe gestattet.

 

© 2020 MMnews.de

Please publish modules in offcanvas position.