Ein Computer ist unverzichtbar

Bekanntlich entwickeln sich die digitalen Technologien im Eiltempo. Die Geräte werden immer kompakter und verfügen dennoch über eine enorme Speicherkapazität.

Denn in den Büros sowie im Privatbereich werden immer mehr Geschäftsvorgänge digital erledigt. Folglich kann es dazu kommen, dass hin und wieder Anhänge mit vertraulichen Inhalten verschickt werden.


Computer-Nutzer / Foto: über dts Nachrichtenagentur

Ferner werden immer mehr Geschäftskontakte über das Internet geknüpft. Um Bestellungen aufzugeben oder sonstige Dienstleistungen in Anspruch nehmen zu können, müssen Besucher häufig einen Account erstellen. Hierfür müssen persönliche Angaben eingetragen werden, dazu gehört unter Umständen eine gültige Bankverbindung. Damit die sensiblen Daten geschützt werden, sollten sich User ein sicheres Passwort ausdenken. Schließlich können einfache Zahlenfolgen innerhalb von Sekunden geknackt werden.

Idealerweise besteht eine Kombination aus kleinen und großen Buchstaben, die abwechselnd angeordnet werden. Zusätzlich sollten Zahlen sowie Sonderzeichen enthalten sein. Hilfreich sind ausgedachte Sätze, in denen beispielsweise das Lieblingsgericht enthalten ist. Ferner kann man sich mit Eselsbrücken vermeintlich komplizierte Passwörter merken. 

Vielseitigkeit lohnt sich
Auch bei der privaten Nutzung des Internets sollten Verbraucherinnen und Verbraucher auf fantasievolle Passwörter achten. Schließlich können Onlineshops Opfer von Kriminellen werden. Schlimmstenfalls bestellen die Betrüger teure Waren auf fremde Rechnung. Dann ist Ärger vorprogrammiert und die Geschädigten bleiben schlimmstenfalls auf den Kosten sitzen. Deshalb sollten Konsumenten darauf achten, bei seriösen Plattformen einzukaufen.

Sichere Zugangsdaten sollten beim Besuch von virtuellen Spielhallen keinesfalls vernachlässigt werden, weil bei einigen Plattformen Echtgeld eingesetzt werden kann. Die Option ist natürlich für die Spieler ein spannender Aspekt, lockt aber skrupellose Hacker an.

Mittlerweile müssen sich Neukunden in fast jedem online Casino registrieren. Danach reicht es, sich mit einem Benutzernamen und dem Passwort einzuloggen. Die Angabe eines Bankkontos ist erforderlich, damit Ein- und Auszahlungen rasch erledigt werden können. Hierfür stehen unterschiedliche Zahlungsarten zur Verfügung. Schließlich möchten Gamer schnellstmöglich die neuesten Slots ausprobieren.

Für Abwechslung sorgen zudem beliebte Klassiker oder actionreiche Grafiken. Das Spielvergnügen wird besonders interessant, wenn Bonusaktionen in Anspruch genommen werden können. In ausführlichen Beiträgen gibt es Tipps zu unterschiedlichen Themen, sodass Neueinsteiger sofort beginnen können. 

Den entstandenen Schaden begrenzen
Selbst renommierte Firmen in nahezu allen Branchen können Opfer eines Cyberangriffs werden. Bekanntlich verfügen mittelständige Unternehmen oder Konzerne über einen hervorragenden Virenschutz. Danach können die laufenden Geschäfte oftmals nicht mehr reibungslos angeboten werden. Können die Kunden nicht mehr beraten werden, drohen finanzielle Ausfälle. Ferner leidet das Ansehen unter dem Vorfall.

Nicht nur im Businessbereich ist eine zuverlässige Antivirensoftware oder eine Firewall der beste Schutz, um sich vor Datenklau zu schützen. Auch im Privatbereich sollten sich Anwender die neueste Fassung herunterladen. Mittlerweile gibt es gute Lösungen, die kostenlos oder für einen günstigen Preis installiert werden können. Bei komfortablen Varianten können weitere Leistungen hinzugebucht werden. Damit die Kleinsten keinen Zugriff auf virtuelle Casinos oder andere Seiten haben, die nicht jugendfrei sind, kann ein zusätzlicher Filter aktiviert werden.

In erster Linie ist ein gesundes Misstrauen das beste Mittel, um sich vor einem unberechtigten Zugriff zu schützen. Daher sollte man Vorsicht bei E-Mails walten lassen, die von einem unbekannten Absender stammen. In angehängten Dateien verstecken sich oftmals Trojaner. Beim Anklicken wird das schadhafte Programm meist unbemerkt auf dem PC installiert. 

 

Neue Videos:

Marlene Dietrich in "Der blaue Engel" - 1. deutscher Tonfilm: YouTube



Börse 24h realtime
Gewinner / Verlierer

Kursdaten von GOYAX.de

Börsen News
Wikifolios

Mein bestes Börsenbuch:

BITCOIN LIVE

Bitcoin + Ethereum sicher kaufen Bitcoin.de
Bitcoin News
Spenden an MMnews
BTC:
1No5Lj1xnqVPzzbaKRk1kDHFn7dRc5E5yu

BCH:
qpusq6m24npccrghf9u9lcnyd0lefvzsr5mh8tkma7 Ethereum:
0x2aa493aAb162f59F03cc74f99cF82d3799eF4CCC
Net-Tipps

Kleinanzeigen:

Die Duftsensation
10% Rabatt code: e9xyvch5
https://len-fragrance.com/

Höre Gottes Wort
Pastor Johannes Matutis
https://berliner-predigten.de

Italien Spitzen-Balsamico
Original, der Beste, 25 Jahre
https://balsamico.shop/de/

 

WERBEN auf MMnews

 

Medizin News
Aktuelle Presse

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Freitagmorgen vorläufig 46.724 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 6,3 Prozent oder 3.115 Fälle weniger als am Freitagmorgen vor einer Woche. [ ... ]

Finanzminister verspricht weitere Entlastungen

Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) verspricht weitere "Entlastungen". "Ich halte einen unteren zweistelligen Milliardenbetrag für erreichbar", sagte Lindner der "Rheinischen Post" (Freitag). [ ... ]

Immer mehr Verbraucher in Deutschland passen ihr Kaufverhalten an die steigenden Preise an. In einer Infratest-Umfrage für das ARD-Morgenmagazin gaben 70 Prozent der Befragten an, bereits jetzt weniger [ ... ]

Die Union ist in der aktuellen Sonntagsfrage des Instituts Infratest in der Wählergunst vorn geblieben. Im für das ARD-Morgenmagazin erstellten "Deutschlandtrend" kommen CDU/CSU wie schon bei [ ... ]

Die Steuereinnahmen haben im Juli nur vergleichsweise leicht um 0,3  Prozent gegenüber dem Vorjahr zugelegt. Das steht im neuen Monatsbericht des Bundesfinanzministeriums, der am Freitag veröffentlicht [ ... ]

US-Börsen ohne klare Richtung - Wirtschaftsdaten überzeugen nicht

Die US-Börsen haben am Donnerstag keine klare Richtung gezeigt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 33.999,04 Punkten berechnet, gerade einmal 0,055 Prozent über Vortagesschluss. Wenige [ ... ]

Kurz vor dem zweiten Auftritt von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) im Hamburger Cum-Ex-Untersuchungsausschuss nimmt der politische Druck auf den Kanzler zu. Der Finanzexperte und frühere Linkenpolitiker [ ... ]

Haftungsausschluss

Diese Internet-Präsenz wurde sorgfältig erarbeitet. Der Herausgeber übernimmt für eventuelle Nachteile oder Schäden, die aus den aufgeführten Informationen, Empfehlungen oder Hinweisen resultieren, keine Haftung. Der Inhalt dieser Homepage ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen sind keine Anlageempfehlungen und stellen in keiner Weise einen Ersatz für professionelle Beratung durch Fachleute dar. Bei Investitionsentscheidungen wenden Sie sich bitte an Ihre Bank, Ihren Vermögensberater oder sonstige zertifizierte Experten.


Für Schäden oder Unannehmlichkeiten, die durch den Gebrauch oder Missbrauch dieser Informationen entstehen, kann der Herausgeber nicht - weder direkt noch indirekt - zur Verantwortung gezogen werden. Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen auf seiner Internet-Präsenz.

 

Vorsorglicher Hinweis zu Aussagen über künftige Entwicklungen
Die auf dieser Website zum Ausdruck gebrachten Einschätzungen geben subjektive Meinungen zum Zeitpunkt der Publikation wider und stellen keine anlagebezogene, rechtliche, steuerliche oder betriebswirtschaftliche Empfehlung allgemeiner oder spezifischer Natur dar.

Aufgrund ihrer Art beinhalten Aussagen über künftige Entwicklungen allgemeine und spezifische Risiken und Ungewissheiten; und es besteht die Gefahr, dass Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und Ergebnisse, die in zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben oder impliziert sind, nicht eintreffen. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass mehrere wichtige Faktoren dazu führen können, dass die Ergebnisse wesentlich von den Plänen, Zielen, Erwartungen, Einschätzungen und Absichten abweichen, die in solchen Aussagen erwähnt sind. Zu diesen Faktoren zählen

(1) Markt- und Zinssatzschwankungen,

(2) die globale Wirtschaftsentwicklung,

(3) die Auswirkungen und Änderungen der fiskalen, monetären, kommerziellen und steuerlichen Politik sowie Währungsschwankungen,

(4) politische und soziale Entwicklungen, einschliesslich Krieg, öffentliche Unruhen, terroristische Aktivitäten,

(5) die Möglichkeit von Devisenkontrollen, Enteignung, Verstaatlichung oder Beschlagnahmung von Vermögenswerten,

(6) die Fähigkeit, genügend Liquidität zu halten, und der Zugang zu den Kapitalmärkten,

(7) operative Faktoren wie Systemfehler, menschliches Versagen,

(8) die Auswirkungen der Änderungen von Gesetzen, Verordnungen oder Rechnungslegungsvorschriften oder -methoden,

Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass die oben stehende Liste der wesentlichen Faktoren nicht abschliessend ist.

Weiterverbreitung von Artikeln nur zitatweise mit Link und deutlicher Quellenangabe gestattet.

 

© 2022 MMnews.de

Please publish modules in offcanvas position.