Maxipower nach der Menopause: AKK und GrüKo

Wie aus „gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen“ hinter vorgehaltener Hand zu vernehmen ist,  schmieden die “Best Ager” von Schwarz und GRÜN bereits den “Tag danach”: Nicht GroKo mit den toten Sozis, jetzt GrüKo mit Katrin und  Annalena.

 

von Emil Sinclair

Während die „Mutti” von Moslem und Meute auf ihrer feudalen Abschiedstour sogar in Scharme El Scheich ihre Riesenkiste über den Catwalk der Weltpolitik schiebt, macht daheim längst die Liga der Doppel-Moppel mobil: Kramp-Karrenbauer und Göring-Eckardt! 

Wie aus „gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen“ hinter vorgehaltener Hand zu vernehmen ist,  schmieden die “Best Ager” von Schwarz und GRÜN bereits den “Tag danach”: Nicht GroKo mit den toten Sozis, jetzt GrüKo mit Katrin und  Annalena. Keine Bange: Ein bißchen Robääärt und Diesel-Depp Antonia ist auch dabei …

Die schlechte Nachricht zuerst: Alles bleibt Merkel. Die noch Schlechtere: Ein weiteres Matriarchat bahnt sich an. Der schnelle Applaus der „Parteigehorsamen“ ist ihnen gewiß.

Aber w a s da auf die Bürger zukommen könnte, erreicht vollkommen neue Dimensionen. Durch Parteienproporz. Liebdienerei und Quote hochgespülte ältliche Amazonen, die gewissermaßen als das „letztes Aufgebot“ einem schon von multikulturellem Wahnsinn angezählten Land den Vernichtungsschlag versetzen werden.

Nach der Menopause  – Maxipower

Nach der Menopause  – Maxipower von links: Göring-Eckardt und „AKK“ - das  Hosenanzug-Duo, auf das die Welt gewartet hat. Gibt es eigentlich noch Männer im deutschen Politikbetrieb, fragt man sich angesichts dieser sich anbahnenden Frauen-Power?

Gerade weil in den Vorgesprächen der beiden Alpha-Damen so gesellschaftsrelevante Themen wie die Massen-Einwanderung, der immer stärker werdende Islam, oder auch die anstehende Gesellschaftsumformung nicht die geringste Rolle spielen, sollte dies den Bürger schon vorher sensibilisieren.

Viel wichtiger erscheint dem Damen – Pärchen indessen zu sein, dass sie „gut miteinander können“. Ob ihre persönliche Verbundenheit jedoch anstehende Problem zu lösen vermag, oder gar dem Land dient, ist hierbei mehr als fraglich.

Geradezu rührend-dümmliche Weltsicht

Wer einmal den Verlautbarungen einer Katrin Göring-Eckardt, die Fast-Pastorin mit der „kurzen Bildungshistorie“, gelauscht hat, wie diese in ihrer gnadenlos verbohrten Naivität und rührseligen Einfalt versucht, ihre infantilen Visionen von einer angeblich besseren Welt mit der Brechstange zu installieren, dem kann jetzt schon angst und bange werden. Ob der Voraussicht, dieses vollkommen der realen Welt entrückte Wesen womöglich bald in Regierungsverantwortung zu sehen.

Und es steht weiterhin zu befürchten, dass Annegret Kramp-Karrenbauer sich eher an die grünen Agenda-Themen annähern wird, als umgekehrt. Zumal sich die Öko-Sozialisten seit einiger Zeit wie in einem Höhenrausch befinden und darüber hinaus weite Teile der systeminternen Presse hinter sich wissen.

Alptraum einer Amazonen-Diktatur

Es bleibt also weiterhin spannend, was unsere weitere Entwicklung als Land und Einheit betrifft. Einst als eine Zeitgeisterscheinung belächelt, setzten die Grünen und deren Gefolge nun die gesellschaftlichen Themen, dominieren die Medien - und brüskieren gleichwohl mit ihrer aufgesetzten Hochmoral gnadenlos jeden, der nicht bereit ist, auf ihre Linie umzuschwenken.

Wir wissen, dass die Grünen weiterhin keine ernstzunehmende Partei sind. Aber ein ernstzunehmendes Symptom einer bis ins Mark dekadent gewordenen Gesellschaft mit latenter Identitätsstörung.

Und von der mittlerweile ideologisch-keimfreien CDU ist außer dem altehrwürdigen Namen offenbar nichts Erwähnenswertes mehr übrig geblieben. Nachdem Genossin Merkel  die Partei im Alleingang bis auf einen zu vernachlässigenden konservativen Rest entkernt hat.

www.bartels-news.de

Sensationelle Bilder von oben: Oliver Krautscheid Dronestagram.  Auch auf YouTube

Videos:

-
Loading...
-
Wandere aus, solange es noch geht!

Wikifolios
Börsen News
Bitcoin Live

Bitcoin-Kurs (Bitcoin/Euro)

BTC/EUR (Bitcoin / Euro) Währung Chart Bitcoin + Ethereum kaufen Bitcoin.de
Bitcoin News
Spenden an MMnews
BTC:
1No5Lj1xnqVPzzbaKRk1kDHFn7dRc5E5yu

BCH:
qpusq6m24npccrghf9u9lcnyd0lefvzsr5mh8tkma7 Ethereum:
0x2aa493aAb162f59F03cc74f99cF82d3799eF4CCC

WERBEN auf MMnews
Banner + Textanzeigen
Anfragen hier.

Haftungsausschluss

Diese Internet-Präsenz wurde sorgfältig erarbeitet. Der Herausgeber übernimmt für eventuelle Nachteile oder Schäden, die aus den aufgeführten Informationen, Empfehlungen oder Hinweisen resultieren, keine Haftung. Der Inhalt dieser Homepage ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen sind keine Anlageempfehlungen und stellen in keiner Weise einen Ersatz für professionelle Beratung durch Fachleute dar. Bei Investitionsentscheidungen wenden Sie sich bitte an Ihre Bank, Ihren Vermögensberater oder sonstige zertifizierte Experten.


Für Schäden oder Unannehmlichkeiten, die durch den Gebrauch oder Missbrauch dieser Informationen entstehen, kann der Herausgeber nicht - weder direkt noch indirekt - zur Verantwortung gezogen werden. Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen auf seiner Internet-Präsenz.

 

Vorsorglicher Hinweis zu Aussagen über künftige Entwicklungen
Die auf dieser Website zum Ausdruck gebrachten Einschätzungen geben subjektive Meinungen zum Zeitpunkt der Publikation wider und stellen keine anlagebezogene, rechtliche, steuerliche oder betriebswirtschaftliche Empfehlung allgemeiner oder spezifischer Natur dar.

Aufgrund ihrer Art beinhalten Aussagen über künftige Entwicklungen allgemeine und spezifische Risiken und Ungewissheiten; und es besteht die Gefahr, dass Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und Ergebnisse, die in zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben oder impliziert sind, nicht eintreffen. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass mehrere wichtige Faktoren dazu führen können, dass die Ergebnisse wesentlich von den Plänen, Zielen, Erwartungen, Einschätzungen und Absichten abweichen, die in solchen Aussagen erwähnt sind. Zu diesen Faktoren zählen

(1) Markt- und Zinssatzschwankungen,

(2) die globale Wirtschaftsentwicklung,

(3) die Auswirkungen und Änderungen der fiskalen, monetären, kommerziellen und steuerlichen Politik sowie Währungsschwankungen,

(4) politische und soziale Entwicklungen, einschliesslich Krieg, öffentliche Unruhen, terroristische Aktivitäten,

(5) die Möglichkeit von Devisenkontrollen, Enteignung, Verstaatlichung oder Beschlagnahmung von Vermögenswerten,

(6) die Fähigkeit, genügend Liquidität zu halten, und der Zugang zu den Kapitalmärkten,

(7) operative Faktoren wie Systemfehler, menschliches Versagen,

(8) die Auswirkungen der Änderungen von Gesetzen, Verordnungen oder Rechnungslegungsvorschriften oder -methoden,

Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass die oben stehende Liste der wesentlichen Faktoren nicht abschliessend ist.

Weiterverbreitung von Artikeln nur zitatweise mit Link und deutlicher Quellenangabe gestattet.

 

© 2020 MMnews.de

Please publish modules in offcanvas position.