Leipzig: Gallerie wirft Künstler raus, weil er AfD-nah ist. ARTE tritt nach

Die renommierte Leipziger Galerie Kleindienst hat die langjährige Zusammenarbeit mit ihrem Künstler Axel Krause beendet. Begründung: AfD-nah und kritische Facebook-Posts. Der Künstler wehrt sich mit offenem Brief gegen ARTE-Verleumdungen.

 

 

ARTE:

"Die renommierte Leipziger Galerie Kleindienst hat die langjährige Zusammenarbeit mit ihrem Künstler Axel Krause beendet. Dieser bekennt sich offen zur Politik der AfD und postet seit geraumer Zeit extreme politische Ansichten und Verschwörungstheorien auf seinem privaten Facebook-Profil. Die Haltungen des Künstlers will Galerist Christian Seyde nicht unterstützen."

Nur noch bis Samstag abrufbar:

https://www.arte.tv/de/videos/085314-000-A/galerie-entlaesst-afd-kuenstler/

 

Brief an Frau Schnee, Arte-Redakteurin

Liebe Frau Schnee,

Sie und ihre Kollegen wundern sich, dass Sie von den Leuten auf der Straße so schlecht behandelt werden? Ich habe dafür zwar kein Verständnis, doch verstehen kann ich es nun gut!

Im Ankündigungstext Ihrer Sendung heißt es: "...postet seit geraumer Zeit extreme politische Ansichten und Verschwörungstheorien..." Das sind zwei glatte Lügen!

Die Artikel, welche ich poste, sind Auszüge aus öffentlich zugänglichen Medien und meine Formulierungen, wie "illegale Migration", sind identisch mit denen der Bundesregierung.

Die AfD ist keine extremistische Partei, sondern Teil des demokratisch gewählten Parlaments der Bundesrepublik Deutschland. Ich interessiere mich weder für Veschwörungstheorien, noch habe ich Beiträge dazu auf meinen Account gestellt. Mein Bekenntnis zu meinem Wahlverhalten und zur Programmatik der AfD wird bei Ihnen zum "AfD Künstler", obwohl ich dieser Partei nicht angehöre! Wir führten ein mehrstündiges Gespräch. Übrig geblieben sind davon ganze drei Sätze, die Sie so zusammengeschnitten haben, dass der Zuschauer Ihre "Vermutung" bestätigt sieht.

Nämlich, dass ich möglicherweise "finsteres, braunes" Gedankengut verschweige! Im Atelier fragten Sie mich, ob ich denn auch in Zukunft weiterhin offen zu meinen Ansichten stehen würde. Weil das jedoch mit unangenehmen Konsequenzen verbunden ist (siehe Rauswurf!), die ich nicht in jeglicher Härte auszuhalten bereit und in der Lage bin, antwortete ich entsprechend, man könne natürlich nicht alles sagen. Hier haben Sie bewusst für ein falsches Verständnis gesorgt und den Sinn unseres Gesprächs absichtlich verdreht!

Zusammenfassend würde ich sagen, Sie haben nicht darüber berichtet was IST, sondern darüber, was Sie "VERMUTEN" bzw. unterstellen und zudem in mehreren Fällen (s.o.) die Unwahrheit gesagt. Das ist kein Journalismus, das ist Kampagne im Sinne Ihrer Weltanschauung! Wieso haben Sie das nötig, Frau Schnee, frage ich mich da? Viele Leute merken das und sehen die Beiträge der "Qualitätsmedien" kritisch bzw. kehren diesen den Rücken. Das sollten Sie erkennen und vielleicht auch ein wenig nachdenklich werden! Zumindest wünsche ich Ihnen das!

Viele Grüße,

Axel Krause

Reich mit Aktien - Michael Mross: "Das beste Buch, das ich je schrieb."

Neue Videos:

-

Wikifolios
Börsen News

BITCOIN LIVE

Bitcoin + Ethereum sicher kaufen Bitcoin.de
Bitcoin News
Spenden an MMnews
BTC:
1No5Lj1xnqVPzzbaKRk1kDHFn7dRc5E5yu

BCH:
qpusq6m24npccrghf9u9lcnyd0lefvzsr5mh8tkma7 Ethereum:
0x2aa493aAb162f59F03cc74f99cF82d3799eF4CCC

Haftungsausschluss

Diese Internet-Präsenz wurde sorgfältig erarbeitet. Der Herausgeber übernimmt für eventuelle Nachteile oder Schäden, die aus den aufgeführten Informationen, Empfehlungen oder Hinweisen resultieren, keine Haftung. Der Inhalt dieser Homepage ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen sind keine Anlageempfehlungen und stellen in keiner Weise einen Ersatz für professionelle Beratung durch Fachleute dar. Bei Investitionsentscheidungen wenden Sie sich bitte an Ihre Bank, Ihren Vermögensberater oder sonstige zertifizierte Experten.


Für Schäden oder Unannehmlichkeiten, die durch den Gebrauch oder Missbrauch dieser Informationen entstehen, kann der Herausgeber nicht - weder direkt noch indirekt - zur Verantwortung gezogen werden. Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen auf seiner Internet-Präsenz.

 

Vorsorglicher Hinweis zu Aussagen über künftige Entwicklungen
Die auf dieser Website zum Ausdruck gebrachten Einschätzungen geben subjektive Meinungen zum Zeitpunkt der Publikation wider und stellen keine anlagebezogene, rechtliche, steuerliche oder betriebswirtschaftliche Empfehlung allgemeiner oder spezifischer Natur dar.

Aufgrund ihrer Art beinhalten Aussagen über künftige Entwicklungen allgemeine und spezifische Risiken und Ungewissheiten; und es besteht die Gefahr, dass Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und Ergebnisse, die in zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben oder impliziert sind, nicht eintreffen. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass mehrere wichtige Faktoren dazu führen können, dass die Ergebnisse wesentlich von den Plänen, Zielen, Erwartungen, Einschätzungen und Absichten abweichen, die in solchen Aussagen erwähnt sind. Zu diesen Faktoren zählen

(1) Markt- und Zinssatzschwankungen,

(2) die globale Wirtschaftsentwicklung,

(3) die Auswirkungen und Änderungen der fiskalen, monetären, kommerziellen und steuerlichen Politik sowie Währungsschwankungen,

(4) politische und soziale Entwicklungen, einschliesslich Krieg, öffentliche Unruhen, terroristische Aktivitäten,

(5) die Möglichkeit von Devisenkontrollen, Enteignung, Verstaatlichung oder Beschlagnahmung von Vermögenswerten,

(6) die Fähigkeit, genügend Liquidität zu halten, und der Zugang zu den Kapitalmärkten,

(7) operative Faktoren wie Systemfehler, menschliches Versagen,

(8) die Auswirkungen der Änderungen von Gesetzen, Verordnungen oder Rechnungslegungsvorschriften oder -methoden,

Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass die oben stehende Liste der wesentlichen Faktoren nicht abschliessend ist.

Weiterverbreitung von Artikeln nur zitatweise mit Link und deutlicher Quellenangabe gestattet.

 

© 2020 MMnews.de

Please publish modules in offcanvas position.