Realtime by RTFXForex Trading
Powered byARIVA.DE
 

News-Letter

Alternative News

Unabhängige WEB-NEWS:

www.netkompakt.de

Black Box Kiew

Die Auswertung der beiden Black Boxes der GermanWings-Maschine hat nach ihrem Auffinden kaum zwei Tage gedauert. - Bei MH17 dagegen bleibt der Inhalt der Box geheim. Die niederländischen Behörden können-wollen-sollen immer noch keine Ergebnisse ihrer Analyse veröffentlichen. Warum wohl?

 
Hereingelegt

Mit dem Jahr 2015 beginnt eine neue Epoche: des Goldstandards, der Monarchie und dem Ende des Sozialismus von heute. Wir sehen in der Politik viele Theater zur Diskreditierung und Entfernung der heutigen Politik, dieser Artikel beschreibt einige. Ja, die Politik wird auf viele Arten hereingelegt.

 
Das griechische Erpressungsprogramm

Griechenland: Die Phrase vom drohenden Staatsbankrott ist ebenso wie der Besuch in Moskau oder die Reparationskeule Teil des griechischen Erpressungsprogramms: Gebt uns Geld oder wir legen einen Staatsbankrott hin und ihr bleibt auf den Krediten sitzen. - Die traurige Wahrheit: Griechenland ist ein „failed state“.

 
4U9525: Viele offene Fragen

Die Absturzursache von Germanwings 4U9525 scheint geklärt. Im Blätterwald ist es still geworden. Die Selbstmord-Version des Copiloten wird von kaum jemanden angezweifelt. Doch es bleiben viele offene Fragen.

 
Frühlingsgrüße aus Moskau: RDX + 46%

Börse Moskau und Rubel: Top-Performer unter den Weltbörsen und derzeit stärkste Währung der Welt. Ölpreis steigt aufgrund des Jemen-Konflikts. Tsipras bei Putin abgeblitzt. Steht Griechenland vor dem „Grexit“? Währungsschwankungen dominieren die Börsen. Krieg oder Frieden: G7 ratlos.

 
Globales Vermögen: 263 Billionen

Das weltweite Vermögen betrug Mitte 2014 rund 263 Billionen US-Dollar. Seit dem Jahr 2000 konnte es sich mehr als verdoppeln. -  Etwa 35 Millionen Dollar-Millionäre – weniger als 1 Prozent der Weltbevölkerung – halten 44 Prozent des weltweiten Vermögens.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Top News

  • Vitamine und Mineralien sind im Tagesgespräch. Bitterstoffe und Co fristen ein Aschenputteldarsein, denn sie haben keinen Nährwert. Deshalb blieben sie lange in der Ernährungslehre unbeachtet. Etwas besser ergeht es inzwischen den Sekundären Pflanzenstoffen, den Flavonoiden.

    Weiterlesen...
  • Die Politik der Europäischen Zentralbank (EZB) stellt die Zinssituation in Deutschland auf den Kopf. Bald könnten die Bundesbürger von ihrer Bank Geld dafür bekommen, wenn sie sich etwa für einen Haus...

    Weiterlesen...
  • Flugsicherheitsexperten warnen vor möglichen Sicherheitslücken in Flugzeugen. Besonders gefährdet scheinen Flieger, in denen Internetzugang möglich ist. In einem Fall sei es sogar gelungen, die Navigation eines Jets mit dem Smartphone zu übernehmen.

    Weiterlesen...
  • SPIEGEL: Bundesregierung hatte 1966 eine Rede an die Bevölkerung für den Fall eines Angriffskrieges durch Russland parat. - Eine aktuelle Version mit leichten Änderungen dürfte auch heute noch in den Schubladen liegen.

    Weiterlesen...
  • Spitzenökonomen fordern die Freigabe von Cannabis. Es sei „schwierig, Argumente zu finden, die gegen die Liberalisierung von Cannabis sprechen“

    Weiterlesen...
  • Muslime warfen Christen auf einem Flüchtlingsboot ins Meer. Da muss SPIEGEL online natürlich beschwichtigen: nicht besonders beklagenswert. Liegt am Stress im Boot und nicht am Islam. Es sterben noch viel mehr Menschen.

    Weiterlesen...
  • Kein Tag ohne Russlandhetze in der Lügenpresse und bei ARD & ZDF. Der Schmieren- und Lügenjournalismus der öffentlich-rechtlichen Anstalten erreichte letzten Dienstag mal wieder einen traurigen Höhepunkt, als die Propaganda-Show "tagesthemen" über angebliche Trolls im Auftrag Putin berichtete.

    Weiterlesen...
  • Bundesregierung richtet sich auf dauerhaft hohe Asylbewerberzahl ein. Insgesamt rechnet die Regierung für 2015 mit 300 000 Asylbewerbern.

    Weiterlesen...

Mainstream

RSS-Feed

MMnews RSS-Feed ist frei, darf auf jeder Seite eingebaut werden.

RSS  Bedingungen / Mehr

Suche

Artikel+Inhaltsuche bei MMnews

Bücher

Literatur-Empfehlungen

Statistiken

WERBEN auf MMnews
Banner + Textanzeigen 
Anfragen hier.

Radio

MMnews empfiehlt beste Chill out tunes von "Echoes", dem griechischen Sender live aus Thessaloniki. tune in


Groove Salad (USA) A nicely chilled plate of ambient/downtempo beats and grooves.

Lounge

Vocal Chillout

Chillout Dreams

PsyChill

Ambient

House

Soulfull House

Deep Nu-Disco

Vocal Trance

Radio Utopie - live aus Berlin

Haftungsausschluss

Diese Internet-Präsenz wurde sorgfältig erarbeitet. Der Herausgeber übernimmt für eventuelle Nachteile oder Schäden, die aus den aufgeführten Informationen, Empfehlungen oder Hinweisen resultieren, keine Haftung. Der Inhalt dieser Homepage ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen sind keine Anlageempfehlungen und stellen in keiner Weise einen Ersatz für professionelle Beratung durch Fachleute dar. Bei Investitionsentscheidungen wenden Sie sich bitte an Ihre Bank, Ihren Vermögensberater oder sonstige zertifizierte Experten.

Für Schäden oder Unannehmlichkeiten, die durch den Gebrauch oder Missbrauch dieser Informationen entstehen, kann der Herausgeber nicht - weder direkt noch indirekt - zur Verantwortung gezogen werden. Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen auf seiner Internet-Präsenz.


Vorsorglicher Hinweis zu Aussagen über künftige Entwicklungen
Die auf dieser Website zum Ausdruck gebrachten Einschätzungen geben subjektive Meinungen zum Zeitpunkt der Publikation wider und stellen keine anlagebezogene, rechtliche, steuerliche oder betriebswirtschaftliche Empfehlung allgemeiner oder spezifischer Natur dar.

Aufgrund ihrer Art beinhalten Aussagen über künftige Entwicklungen allgemeine und spezifische Risiken und Ungewissheiten; und es besteht die Gefahr, dass Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und Ergebnisse, die in zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben oder impliziert sind, nicht eintreffen. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass mehrere wichtige Faktoren dazu führen können, dass die Ergebnisse wesentlich von den Plänen, Zielen, Erwartungen, Einschätzungen und Absichten abweichen, die in solchen Aussagen erwähnt sind. Zu diesen Faktoren zählen

(1) Markt- und Zinssatzschwankungen,

(2) die globale Wirtschaftsentwicklung,

(3) die Auswirkungen und Änderungen der fiskalen, monetären, kommerziellen und steuerlichen Politik sowie Währungsschwankungen,

(4) politische und soziale Entwicklungen, einschliesslich Krieg, öffentliche Unruhen, terroristische Aktivitäten,

(5) die Möglichkeit von Devisenkontrollen, Enteignung, Verstaatlichung oder Beschlagnahmung von Vermögenswerten,

(6) die Fähigkeit, genügend Liquidität zu halten, und der Zugang zu den Kapitalmärkten,

(7) operative Faktoren wie Systemfehler, menschliches Versagen,

(8) die Auswirkungen der Änderungen von Gesetzen, Verordnungen oder Rechnungslegungsvorschriften oder -methoden,

Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass die oben stehende Liste der wesentlichen Faktoren nicht abschliessend ist.

Impressum / Rechtliches Kontakt  | Werben auf MMnews | Themen / Artikel vorschlagen | SPAM melden | RSS Feed

© MMnews 2012

Weiterverbreitung von Artikeln nur zitatweise mit Link und deutlicher Quellenangabe gestattet.