Realtime by RTFXForex Trading
Powered byARIVA.DE
 

News-Letter

Alternative News

Unabhängige WEB-NEWS:

www.netkompakt.de

2014 – das letzte Jahr im Sozialismus

Diesesmal gibt es einen Jahresrückblick in besonderer Form, denn eine Epoche geht zu Ende: ein Jahrhundert von Sozialismus, Papiergeld, staatlichem Dirigismus. Denn: stirbt das sozialistische Papiergeld, stirbt auch der Sozialismus. Danach kommen wieder Goldgeld und Monarchie.

 
Die Kluft zwischen Arm und Reich

Und: Worauf sich die Bürger einstellen dürfen, wenn linke Träume wahr werden. Die OECD empfiehlt eine stärkere Umverteilung.

 
15 Mio. beziehen Hartz IV

Rund 15 Millionen Menschen in Deutschland haben nach Berechnungen des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zumindest zeitweilig mit Hartz IV Erfahrung machen müssen. ...

 
Noch 13 Milliarden D-Mark im Umlauf

Auch 13 Jahre nach der Einführung des Euro sind noch immer beträchtliche Mengen Deutscher Mark in Umlauf. Nach Angaben der Deutschen Bundesbank waren Ende November 2014 n...

 
Michael Mross bei RT Deutsch

Wie geht es weiter in Russland? Welche Auswirkungen haben die Sanktionen und der Rubel-Crash? Dazu Michael Mross in einem Interview mit RT Deutsch.

 
Russland: 120 Mrd. Schulden im Westen

Im Gegensatz zur Wirtschaftskrise im Jahre 2008 ist heute die wirtschaftliche Verstrickung Russlands mit dem Ausland wesentlich grösser. Die direkten Auslandschulden der russischen Gesellschaften gegenüber dem Westen betragen nach offiziellen Angaben 120 Milliarden Dollar.

 
EZB: Angst vor Deflation

EZB sorgt sich um den fallenden Ölpreis. – Es drohe „ein gefährlicher Teufelskreis aus sinkenden Preisen, steigenden realen Lohnkosten, sinkenden Gewinnen, schrumpfender Nachfrage und weiter sinkenden Preisen“

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Top News

  • Wider ist ein malaysisches Flugzeug verschollen. Ein Billigflieger von Air Asia mit der Flugnummer QZ8501 ist auf dem Weg von Indonesien nach Singapur verschwunden. Die Hintergründe sind bisher unklar. An Bord befinden sich 162 Menschen.

    Weiterlesen...
  • Wer mit Kreditkarten auf der Krim bezahlen oder Geld abheben will, erlebt seit heute eine böse Überraschung: Westliche Kreditkartenorganisationen haben alle Karten gesperrt. - EU verbietet Urlaubsangebote auf der Krim.

    Weiterlesen...
  • Nach dem Chef der "Emirates" bezweifelt nun auch ein ehemaliger französischer Airline-Chef die offizielle Geschichte um MH370. Seine Version: die Malaysia Airlines Maschine wurde von den USA abgeschossen, weil sie entführt wurde und ein Angriff auf Diego Garcia geplant war.

    Weiterlesen...
  • Das britische "Times"-Magazin hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zur "Person des Jahres 2014" gekürt. "Der Westen hat sich mit ihrer Hilfe ...

    Weiterlesen...
  • Josef Wieder, der Geschäftsführer Kliniken Erlabrunn gGmbH aus dem idyllischen Erzbebirge mit einer ganz besonderen Weihnachtsansprache. Der Mann spricht das aus, was unser Präsident verschweigt.

    Weiterlesen...
  • Für Außenstehende mögen die direkten Worte des saudischen Ölministers Al-Naimi leicht verstörend wirken, die er dem “Middle East Economic Survey” in einem Interview sagte. Es sei ihm schl...

    Weiterlesen...
  • Die britische Firma Sainsbury veröffentlichte einen bewegenden Werbespot, der zeigt, wie deutsche  und  britische Soldaten zu Heiligabend 1914 die Waffen niederlegten und ein spontanes Friedensfest feierten. Millionen Zuschauer waren zu Tränen gerührt. Das Video wurde schon 16 Millionen mal abgerufen.

    Weiterlesen...
  • Rund 15 Millionen Menschen in Deutschland haben nach Berechnungen des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zumindest zeitweilig mit Hartz IV Erfahrung machen müssen. ...

    Weiterlesen...

Mainstream

RSS-Feed

MMnews RSS-Feed ist frei, darf auf jeder Seite eingebaut werden.

RSS  Bedingungen / Mehr

Suche

Artikel+Inhaltsuche bei MMnews

Bücher

Literatur-Empfehlungen

Statistiken

WERBEN auf MMnews
Banner + Textanzeigen 
Anfragen hier.

Radio

MMnews empfiehlt beste Chill out tunes von "Echoes", dem griechischen Sender live aus Thessaloniki. tune in


Groove Salad (USA) A nicely chilled plate of ambient/downtempo beats and grooves.

Lounge

Vocal Chillout

Chillout Dreams

PsyChill

Ambient

House

Soulfull House

Deep Nu-Disco

Vocal Trance

Radio Utopie - live aus Berlin

Haftungsausschluss

Diese Internet-Präsenz wurde sorgfältig erarbeitet. Der Herausgeber übernimmt für eventuelle Nachteile oder Schäden, die aus den aufgeführten Informationen, Empfehlungen oder Hinweisen resultieren, keine Haftung. Der Inhalt dieser Homepage ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen sind keine Anlageempfehlungen und stellen in keiner Weise einen Ersatz für professionelle Beratung durch Fachleute dar. Bei Investitionsentscheidungen wenden Sie sich bitte an Ihre Bank, Ihren Vermögensberater oder sonstige zertifizierte Experten.

Für Schäden oder Unannehmlichkeiten, die durch den Gebrauch oder Missbrauch dieser Informationen entstehen, kann der Herausgeber nicht - weder direkt noch indirekt - zur Verantwortung gezogen werden. Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen auf seiner Internet-Präsenz.


Vorsorglicher Hinweis zu Aussagen über künftige Entwicklungen
Die auf dieser Website zum Ausdruck gebrachten Einschätzungen geben subjektive Meinungen zum Zeitpunkt der Publikation wider und stellen keine anlagebezogene, rechtliche, steuerliche oder betriebswirtschaftliche Empfehlung allgemeiner oder spezifischer Natur dar.

Aufgrund ihrer Art beinhalten Aussagen über künftige Entwicklungen allgemeine und spezifische Risiken und Ungewissheiten; und es besteht die Gefahr, dass Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und Ergebnisse, die in zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben oder impliziert sind, nicht eintreffen. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass mehrere wichtige Faktoren dazu führen können, dass die Ergebnisse wesentlich von den Plänen, Zielen, Erwartungen, Einschätzungen und Absichten abweichen, die in solchen Aussagen erwähnt sind. Zu diesen Faktoren zählen

(1) Markt- und Zinssatzschwankungen,

(2) die globale Wirtschaftsentwicklung,

(3) die Auswirkungen und Änderungen der fiskalen, monetären, kommerziellen und steuerlichen Politik sowie Währungsschwankungen,

(4) politische und soziale Entwicklungen, einschliesslich Krieg, öffentliche Unruhen, terroristische Aktivitäten,

(5) die Möglichkeit von Devisenkontrollen, Enteignung, Verstaatlichung oder Beschlagnahmung von Vermögenswerten,

(6) die Fähigkeit, genügend Liquidität zu halten, und der Zugang zu den Kapitalmärkten,

(7) operative Faktoren wie Systemfehler, menschliches Versagen,

(8) die Auswirkungen der Änderungen von Gesetzen, Verordnungen oder Rechnungslegungsvorschriften oder -methoden,

Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass die oben stehende Liste der wesentlichen Faktoren nicht abschliessend ist.

Impressum / Rechtliches Kontakt  | Werben auf MMnews | Themen / Artikel vorschlagen | SPAM melden | RSS Feed

© MMnews 2012

Weiterverbreitung von Artikeln nur zitatweise mit Link und deutlicher Quellenangabe gestattet.