Realtime by RTFXForex Trading
Powered byARIVA.DE
 

Alternative News

Unabhängige WEB-NEWS:

www.netkompakt.de

Scheitert das Schweizer Goldreferendum?

Goldpreis fiel bereits vor der Veröffentlichung neuer Umfragen zum Schweizer Goldreferendum. Hohe Schweizer Goldimporte im Oktober deuten auf robuste chinesische Nachfrage hin.

 
Kommt eine spektakuläre Goldhausse?

Edelmetallmesse: Entspannte Goldanleger, frustrierte Goldminenaktionäre. Vorausschauende Goldkäufer: Der Rest ist staatsgläubig wie nie zuvor und schützt sich nicht. Zweiter Teil der Goldhausse verspricht spektakulär zu werden. Großer Frust bei Goldminenaktionären.

 
ISIS führt Goldstandard ein

Der "Islamischer Staat" will einen Goldstandard einführen. Münzen aus Gold, Silber und Kupfer sollen die "Gewaltherrschaft des Finanzsystems" brechen.

 
Russland stockt Goldreserven auf

Insider - Russische Zentralbank kauft verstärkt heimisches Gold. Nach Daten des World Gold Councilhat Russland seine Käufe dieses Jahr insgesamt forciert. Demnach wurden die Goldreserven im laufenden Jahr um 115 Tonnen aufgefüllt.

 
Homm: Goldkurs ist ein Geschenk

Florian Homm: Most wanted vom FBI, vom Saulus zum Paulus, erfolgreicher Hedgefondsmanager und gejagt von Anlegern. Jetzt betet er nur noch und will Gutes tun. Dem Finanzsystem prognostiziert er noch in diesem Jahrzehnt einen Crash. Den niedrigen Goldpreis empfindet er als Geschenk.

 
Draghi drückt Gold

Höhere Wahrscheinlichkeit für Staatsanleihekäufe der EZB lässt US-Dollar steigen und drückt damit Gol. - Kleinanleger kaufen Gold- und Silbermünzen.

 
Gold: Abwärts mit hohem Futures-Volumen

Goldpreisrückgang geht mit hohem Handelsvolumen an der COMEX einher.  Silber so preiswert gegenüber Gold wie zuletzt Anfang 2009. - Genährt wird der Preisverfall durch einen starken Dollar, der gegenüber dem Euro im Bereich eines 2-Jahreshochs handelt.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Top News

  • Berlins Hauptstadtflughafen BER entwickelt sich zu einem immer größeren Milliardengrab und könnte erst 2018 fertig werden. Die Arbeiten auf der peinlichsten Baustelle Deutschlands gehen nur schleppend voran. Es ist einer der krassesten Fälle von Steuerverschwendung, für die bisher niemand zur Rechenschaft gezogen wurde.

    Weiterlesen...
  • Norbert Knobloch: Die Geschichte meiner Erkrankung an einem Lymphom. Entdeckung, Behandlung und Heilung. Die mentalen und psychischen Begleiterscheinungen. Die Unterstützung und Hilfe durch andere Menschen.

    Weiterlesen...
  • Die Krise beim Mainstream setzt sich weiter fort. Immer weniger Menschen kaufen die  Gazetten. Woran das wohl liegen mag? Nur am bösen Internet? Allein DER SPIEGEL verlor in den letzten Jahren rund 30% der Leser. Bei den anderen Postillen sieht es ähnlich aus.

    Weiterlesen...
  • Das explosive Gemisch aus Finanz- und Eurokrise, eingebildetem Zwang zur Solidarität mit allen EU-Mitgliedsstaaten, der rasch voranschreitenden Überalterung der Gesellschaft sowie dem finanzpolitischen Euro-Korsett wird uns in absehbarer Zeit um die Ohren fliegen und das Fundament unserer Gesellschaft zerstören.

    Weiterlesen...
  • Immer mehr Menschen können sich den Strom nicht mehr leisten: Rund 345.000 Haushalten in Deutschland wurde 2013 der Strom gesperrt - Rund 23.000 Sperrungen mehr als 2012

    Weiterlesen...
  • Arbeitnehmern droht Steuererhöhung durch die Hintertür. So soll die steuerfreie Teilnahme an Betriebsfeiern erheblich verschärft werden. Eine Weihnachtsfeier gilt als "geldwerter Vorteil".

    Weiterlesen...
  • Das EU-Parlament will die Aufspaltung Google vorschlagen. Es wird die Abtrennung der Suchmaschine von anderen Geschäftsbereichen gefordert.

    Weiterlesen...
  • Im Umfeld der aktuellen ARD-Themenwoche Toleranz widmete sich der HR-Jugendsender YOU FM ausführich der Zoophilie (Sex mit Tieren). Ein Mann rechtfertigte unter anderem die sexuelle Beziehung mit seinen Hunden. Die Sendung trug den Titel: "Animal-Lovers" - Hundeschutzorganisation DGSH ist empört und verlangt mit Nachdruck Stellungnahme des Senders.

    Weiterlesen...

Mainstream

News-Letter

RSS-Feed

MMnews RSS-Feed ist frei, darf auf jeder Seite eingebaut werden.

RSS  Bedingungen / Mehr

Suche

Artikel+Inhaltsuche bei MMnews

Bücher

Literatur-Empfehlungen

Statistiken

WERBEN auf MMnews
Banner + Textanzeigen 
Anfragen hier.

Radio

MMnews empfiehlt beste Chill out tunes von "Echoes", dem griechischen Sender live aus Thessaloniki. tune in


Groove Salad (USA) A nicely chilled plate of ambient/downtempo beats and grooves.

Lounge

Vocal Chillout

Chillout Dreams

PsyChill

Ambient

House

Soulfull House

Deep Nu-Disco

Vocal Trance

Radio Utopie - live aus Berlin

Haftungsausschluss

Diese Internet-Präsenz wurde sorgfältig erarbeitet. Der Herausgeber übernimmt für eventuelle Nachteile oder Schäden, die aus den aufgeführten Informationen, Empfehlungen oder Hinweisen resultieren, keine Haftung. Der Inhalt dieser Homepage ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen sind keine Anlageempfehlungen und stellen in keiner Weise einen Ersatz für professionelle Beratung durch Fachleute dar. Bei Investitionsentscheidungen wenden Sie sich bitte an Ihre Bank, Ihren Vermögensberater oder sonstige zertifizierte Experten.

Für Schäden oder Unannehmlichkeiten, die durch den Gebrauch oder Missbrauch dieser Informationen entstehen, kann der Herausgeber nicht - weder direkt noch indirekt - zur Verantwortung gezogen werden. Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen auf seiner Internet-Präsenz.


Vorsorglicher Hinweis zu Aussagen über künftige Entwicklungen
Die auf dieser Website zum Ausdruck gebrachten Einschätzungen geben subjektive Meinungen zum Zeitpunkt der Publikation wider und stellen keine anlagebezogene, rechtliche, steuerliche oder betriebswirtschaftliche Empfehlung allgemeiner oder spezifischer Natur dar.

Aufgrund ihrer Art beinhalten Aussagen über künftige Entwicklungen allgemeine und spezifische Risiken und Ungewissheiten; und es besteht die Gefahr, dass Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und Ergebnisse, die in zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben oder impliziert sind, nicht eintreffen. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass mehrere wichtige Faktoren dazu führen können, dass die Ergebnisse wesentlich von den Plänen, Zielen, Erwartungen, Einschätzungen und Absichten abweichen, die in solchen Aussagen erwähnt sind. Zu diesen Faktoren zählen

(1) Markt- und Zinssatzschwankungen,

(2) die globale Wirtschaftsentwicklung,

(3) die Auswirkungen und Änderungen der fiskalen, monetären, kommerziellen und steuerlichen Politik sowie Währungsschwankungen,

(4) politische und soziale Entwicklungen, einschliesslich Krieg, öffentliche Unruhen, terroristische Aktivitäten,

(5) die Möglichkeit von Devisenkontrollen, Enteignung, Verstaatlichung oder Beschlagnahmung von Vermögenswerten,

(6) die Fähigkeit, genügend Liquidität zu halten, und der Zugang zu den Kapitalmärkten,

(7) operative Faktoren wie Systemfehler, menschliches Versagen,

(8) die Auswirkungen der Änderungen von Gesetzen, Verordnungen oder Rechnungslegungsvorschriften oder -methoden,

Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass die oben stehende Liste der wesentlichen Faktoren nicht abschliessend ist.

Impressum / Rechtliches Kontakt  | Werben auf MMnews | Themen / Artikel vorschlagen | SPAM melden | RSS Feed

© MMnews 2012

Weiterverbreitung von Artikeln nur zitatweise mit Link und deutlicher Quellenangabe gestattet.