Alternative News

Unabhängige WEB-NEWS:

www.netkompakt.de

WERBEN auf MMnews
Banner + Textanzeigen 
Anfragen hier.

MMnews für Ihre Seite | Drucken |
05.01.2011

MMnews auf jeder beliebigen Seite kostenlos einfügen

URL für den MMnews-RSS Feed:

http://www.mmnews.de/index.php/component/ninjarsssyndicator/?feed_id=1&format=raw

RSS

 

Bedingungen:

Der RSS-Feed und die Überschriften-Übersichten von MMnews können überall kostenlos integriert werden. Voraussetzung: die Codes dürfen nicht verändert oder manipuliert werden.

Grundsätzlich gilt: MMnews-Inhalts-Zitate sind kostenfrei bei Wiedergabe von Schlagzeile und Einlauftext unter der Voraussetzung, dass Quelle und Herkunft deutlich gekennzeichnet sind sowie ein deutlich lesbarer Link zur Originalquelle gesetzt wird. Bei Übernahme der Überschrift und des Einlauftextes ist ein Hinweis auf die Quelle (MMnews) am Anfang und ein deutlich klickbarer Link am Ende des übernommenen Textes einzufügen. Es muss zweifelsfrei und von Anfang an erkennbar sein (auch für Suchmaschinen), dass das Werk von MMnews stammt.

Beim Einsatz der Links sowie bei Verwendung des RSS-Feeds dürfen die Codes nicht verändert oder manipuliert werden. Insbesondere darf nicht der Befehl "no follow" verwendet werden. "Einlauftext" bedeutet in der Regel die fett gedruckte Einleitung zum Artikel und besteht aus wenigen Sätzen, welche in das Hauptwerk einführen. 

Unter diesen Bedingungen sind auch Zitate von MMnews-Artikeln erlaubt. Die Verwendung von Zitaten ist durch das Urheberrecht geregelt und unter bestimmten Voraussetzungen gestattet, ohne dass eine Erlaubnis von MMnews eingeholt oder  eine Vergütung gezahlt werden müsste (§ 51 UrhG). Dies setzt allerdings voraus, dass Quelle und Autor deutlich genannt werden und die Originalquelle per Link erreichbar ist. Auch hier gilt: das Zitat muss nicht nur für den Leser sondern auch für Suchmaschinen erkennbar von MMnews kommen. "No Follow"-Befehle bei LInks von  Zitaten sind nicht erlaubt und verstoßen insofern auch gegen das Urheberrecht. "No Follow"-Befehle lösen grundsätzlich eine Gebührenpflicht aus.

Die Verwendung des RSS-Feeds, sonstiger Links oder Zitate von MMnews mit dem Befehl "no follow" kostet 500 Euro im Monat.

Darüber hinaus bietet MMnews die Möglichkeit, einzelne Artikel, Artikelpakete oder sonstige Inhalte käuflich durch eine Lizenz zu erwerben. Die Bedingungen dazu entnehmen sie bitte dem Impressum. Wenn Sie an der kompletten Übernahme von MMnews-Artikeln interessiert sind, können Sie uns auch HIER kontaktieren.

 

URL für den MMnews-RSS Feed:

http://www.mmnews.de/index.php/component/ninjarsssyndicator/?feed_id=1&format=raw

RSS


Andere Newsübersichten zum Einbau auf jeder Homepage:

Außer dem RSS-Feed können auch folgende Codes jeder auf Seite eingebaut werden, welche einen kurzen Überblick über MMnews geben. Zum Einsatz kommen die gängigen Formate, die sich per Code ganz bequem ins HTML einbauen lassen:

 

468 x60px

<iframe src="http://news1.mmnews.de/mmads-468x60.html"
width="468" height="60" seamless="seamless" frameborder="0"
scrolling="no"><a href="http://www.mmnews.de/">MMnews</a></iframe>

sieht so aus:

 

250x250px

<iframe src="http://news1.mmnews.de/mmads-250x250.html"
width="250" height="250" seamless="seamless" frameborder="0"
scrolling="no"><a href="http://www.mmnews.de/">MMnews</a></iframe>

sieht so aus:



300x250px

<iframe src="http://news1.mmnews.de/mmads-300x250.html"
width="300" height="250" seamless="seamless" frameborder="0"
scrolling="no"><a href="http://www.mmnews.de/">MMnews</a></iframe>

sieht so aus:



200x300px

<iframe src="http://news1.mmnews.de/mmads-200x300.html"
width="200" height="300" seamless="seamless" frameborder="0"
scrolling="no"><a href="http://www.mmnews.de/">MMnews</a></iframe>


sieht so aus:



160x600px

<iframe src="http://news1.mmnews.de/mmads-160x600.html"
width="160" height="600" seamless="seamless" frameborder="0"
scrolling="no"><a href="http://www.mmnews.de/">MMnews</a></iframe>

 


sieht so aus:


Weitere Formate auf Anfrage HIER


h - dein Beitrag hier

 

Top News

  • Droht eine neue Eurokrise? Das größte portugiesische Finanzinstitut, Banco Espirito Santo (Bank des Heiligen Geistes), hat offenbar Probleme, nachdem es beim internationalen Ableger der Bank Zahlungsschwierigkeit gab. - Europäischer Bankensektor schon seit Tagen unter Druck

    Weiterlesen...
  • Kein dringender Tatverdacht: Mutmaßlicher US-Spion wieder frei. Er arbeitete in der Politik-Abteilung des Verteidigungsministeriums. MAD beobachtete Treffen mit US-Geheimdienstlern / Verdächtiger Länderreferent hatte weitreichenden Zugang zu internen Dokumenten.

    Weiterlesen...
  • Was tun mit dem deutschen Gold, das in den USA gelagert ist? Mit den Vertröstungen muss jetzt Schluss sein, sagt Michael Mross in einem Interview mit Russia Today. Die Regierung soll von den USA einen Ausgleich in Dollar verlangen und das Gold an den Weltmärkten zurückkaufen.

    Weiterlesen...
  • Forschungsinstitut Prognos erwartet „goldene Zwanziger“ für Deutschland - und danach den Absturz.

    Weiterlesen...
  • BKA und Bundesanwaltschaft durchsuchen derzeit Wohn- und Büroräume eines Mitarbeiters des Bundesverteidigungsministeriums, der für einen US-Geheimdienst spioniert haben soll. Die neue Affäre wird als noch "ernster" eingeschätzt als der Fall des in den vergangenen Woche verhafteten BND-Beamten.

    Weiterlesen...
  • Die Deutsche Bank war zusammen mit der Commerzbank zu letzt im Abwärtsstrudel und gehört dieses Jahr klar zu den Verlierern im DAX. Laut JPMorgan soll sich das ändern. Kursziel: 33 Euro, Votum "übergewichten.

    Weiterlesen...
  • Nach dem Mindestlohn gehts jetzt an die Mieten: Ministerin Hendricks: Mietpreisbremse wird „in Kürze“ verabschiedet - Abwrackprämien für Alt-Heizungen volkswirtschaftlich unsinnig.

    Weiterlesen...
  • Fast 300.000 Hartz-IV-Empfänger aus Ost- und Südeuropa. Die stärksten Anstiege gab es in diesem Zeitraum bei Hartz-IV-Beziehern aus Bulgarien, Polen und Rumänien.

    Weiterlesen...

RSS-Feed

MMnews RSS-Feed ist frei, darf auf jeder Seite eingebaut werden.

RSS  Bedingungen / Mehr

Suche

Artikel+Inhaltsuche bei MMnews

Bücher

Literatur-Empfehlungen

Statistiken

Radio

MMnews empfiehlt beste Chill out tunes von "Echoes", dem griechischen Sender live aus Thessaloniki. tune in


Groove Salad (USA) A nicely chilled plate of ambient/downtempo beats and grooves.

Lounge

Vocal Chillout

Chillout Dreams

PsyChill

Ambient

House

Soulfull House

Deep Nu-Disco

Vocal Trance

Radio Utopie - live aus Berlin

Haftungsausschluss

Diese Internet-Präsenz wurde sorgfältig erarbeitet. Der Herausgeber übernimmt für eventuelle Nachteile oder Schäden, die aus den aufgeführten Informationen, Empfehlungen oder Hinweisen resultieren, keine Haftung. Der Inhalt dieser Homepage ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen sind keine Anlageempfehlungen und stellen in keiner Weise einen Ersatz für professionelle Beratung durch Fachleute dar. Bei Investitionsentscheidungen wenden Sie sich bitte an Ihre Bank, Ihren Vermögensberater oder sonstige zertifizierte Experten.

Für Schäden oder Unannehmlichkeiten, die durch den Gebrauch oder Missbrauch dieser Informationen entstehen, kann der Herausgeber nicht - weder direkt noch indirekt - zur Verantwortung gezogen werden. Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen auf seiner Internet-Präsenz.


Vorsorglicher Hinweis zu Aussagen über künftige Entwicklungen
Die auf dieser Website zum Ausdruck gebrachten Einschätzungen geben subjektive Meinungen zum Zeitpunkt der Publikation wider und stellen keine anlagebezogene, rechtliche, steuerliche oder betriebswirtschaftliche Empfehlung allgemeiner oder spezifischer Natur dar.

Aufgrund ihrer Art beinhalten Aussagen über künftige Entwicklungen allgemeine und spezifische Risiken und Ungewissheiten; und es besteht die Gefahr, dass Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und Ergebnisse, die in zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben oder impliziert sind, nicht eintreffen. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass mehrere wichtige Faktoren dazu führen können, dass die Ergebnisse wesentlich von den Plänen, Zielen, Erwartungen, Einschätzungen und Absichten abweichen, die in solchen Aussagen erwähnt sind. Zu diesen Faktoren zählen

(1) Markt- und Zinssatzschwankungen,

(2) die globale Wirtschaftsentwicklung,

(3) die Auswirkungen und Änderungen der fiskalen, monetären, kommerziellen und steuerlichen Politik sowie Währungsschwankungen,

(4) politische und soziale Entwicklungen, einschliesslich Krieg, öffentliche Unruhen, terroristische Aktivitäten,

(5) die Möglichkeit von Devisenkontrollen, Enteignung, Verstaatlichung oder Beschlagnahmung von Vermögenswerten,

(6) die Fähigkeit, genügend Liquidität zu halten, und der Zugang zu den Kapitalmärkten,

(7) operative Faktoren wie Systemfehler, menschliches Versagen,

(8) die Auswirkungen der Änderungen von Gesetzen, Verordnungen oder Rechnungslegungsvorschriften oder -methoden,

Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass die oben stehende Liste der wesentlichen Faktoren nicht abschliessend ist.

Impressum / Rechtliches Kontakt  | Werben auf MMnews | Themen / Artikel vorschlagen | SPAM melden | RSS Feed

© MMnews 2012

Weiterverbreitung von Artikeln nur zitatweise mit Link und deutlicher Quellenangabe gestattet.