AKTUELLE PRESSE  |  WIRTSCHAFT  |  POLITIK  |  BÖRSE  |  GOLD  |  KRYPTO  |  ETC  |  WITZIGES

NEU - Unser Börsen-Club: Die Top Aktien 2024! KI, Uran, Gold. Jetzt 800 Euro Vorteile sichern.

Wie erkenne ich einen seriösen Onlineshop?

Onlineshops gibt es zu Hauf im Internet. Wer etwas Bestimmtes haben möchte, muss nicht mehr stundenlang in der Innenstadt die Geschäfte durchsuchen, sondern gibt das gewünschte Produkt einfach in einer Suchmaschine ein und bekommen zahlreiche Shops angezeigt, die es verkaufen.


http://i.imgur.com/4CIxcU3.jpg

Mit ein paar Klicks ist es dann bestellt und auf dem Weg zu einem nach Hause. Verbraucher stehen aber bei einem unbekannten Shop oft vor der Frage, wie sie dessen Seriosität erkennen sollen - immerhin möchten sie das Produkt unbeschädigt erhalten und vor allem zu einem möglichst guten Preis. Es gibt ein paar Möglichkeiten, festzustellen, wie seriös ein Onlineshop ist, sodass Verbraucher nach bestem Wissen bei diesem bestellen können.


1.     Wie leicht lassen sich Impressum, AGB und sonstige Vertragsbedingungen finden?

2.     Ist der Datenschutz gewährleistet?

3.     Was sagen unabhängige Bewertungen?

4.     Sind die Zahlungsbedingungen transparent aufgeschlüsselt?

5.     Gibt es Zertifizierungen und Gütesiegel?


1. Wie leicht lassen sich Impressum, AGB und sonstige Vertragsbedingungen finden?

Wie seriös ein Shop im Internet ist, lässt sich häufig durch das Impressum herausfinden. Nach deutschem Recht muss es leicht zu erkennen, unmittelbar und ständig verfügbar sein. In diesem muss der Name des Shopbetreibers stehen sowie eine Möglichkeit, ihn postalisch, telefonisch und per E-Mail zu erreichen. Vorsicht ist hier bei Adressen geboten, die nur ein Postfach angeben: Der Betreiber möchte anscheinend nicht gefunden werden, dieses Verhalten spricht gegen die Seriosität. Die AGB und sonstige Vertragsbedingungen, beispielsweise für den Versand ins Ausland, sollten außerdem gut aufzufinden sein. Fast niemand liest die AGB wirklich - aber zumindest sollte der Teil, der das Widerrufsrecht, die Zahlungsbedingungen und den Datenschutz behandelt, aufmerksam gelesen werden, empfiehlt xpaket.de.

 

2. Ist der Datenschutz gewährleistet?

Die AGB führen zu einem nächsten, wichtigen Punkt: dem Datenschutz. Vor allem in Deutschland wird dieser als sehr wichtig angesehen. Es ist ratsam, den Onlineshop in dieser Hinsicht zu überprüfen: Was sagen die AGB darüber aus? Gibt es einen versteckten Hinweis, dass die Daten an Newsletter- oder andere Mitteilungsportale weitergegeben werden? Teilweise ist eine Bestellung auch nur durchzuführen, wenn der Verbraucher zustimmt, regelmäßig über Neuigkeiten im Shop informiert zu werden. Hier ist abzuwägen, ob der Kunde dies als einen Affront gegen seinen Datenschutz ansieht oder en Newsletter sogar erhalten möchte.


3. Was sagen unabhängige Bewertungen?

Die Versandverpackung, die Schnelligkeit, die Qualität der Produkte und der Service bei Problemen - es gibt viele Punkte, die nur durch Erfahrung herauszufinden sind. Hier gibt es die Möglichkeit, sich im Internet in unabhängigen Bewertungsportalen zu informieren. Besonders die Versandverpackung ist hier wichtig, da mit den Paketen und Päckchen oftmals nicht sorgsam umgegangen wird. Onlineshops bieten ihren Kunden durch den optimalen Schutz des Pakets auf dem Versandweg „Sicherheit, Vertrauenswürdigkeit und Überzeugung“, beschreibt onlinepack.de. Es ist daher wichtig, sich im Vorfeld darüber zu informieren, wie die Produkte verschickt werden und ob sie heil beim Empfänger ankommen. Anhand von Erfahrungen vorheriger Käufer lässt sich dies am einfachsten herausfinden.


4. Sind die Zahlungsbedingungen transparent aufgeschlüsselt?

In einem Onlineshop wird oft mit günstigen Produkten und Rabatten für Ersteinkäufer geworben. Verbraucher sollten aber laut online-shopping-infos.de genau überprüfen, welche Kosten neben dem tatsächlichen Produkt noch auf sie zukommen. Teilweise sind die Portokosten so hoch veranschlagt, dass es keinen Unterschied macht, ob das Gerät im Laden vor Ort oder im Internet gekauft wird. Es ist daher wichtig, dass die Zahlungsbedingungen und die zusätzlich anfallenden Kosten transparent aufgeschlüsselt sind. Ist dies nicht der Fall, ist der Shop sehr wahrscheinlich nicht seriös.


5. Gibt es Zertifizierungen und Gütesiegel?

Um die Sicherheit der Verbraucher weiter zu fördern und zu schützen, gibt es verschiedene Gütesiegel, die die Qualität eines Onlineshops auszeichnen. Theoretisch kann jeder ein solches Siegel erstellen und es als Qualitätsmerkmal hervorheben, darum sollten Kunden vor allem auf die Zertifizierungen der Initiative D21 achten. Diese werden unabhängig vergeben und haben das Wohl des Verbrauchers im Sinn.


Bilder:

Abbildung 4: © Trueffelpix - Fotolia.com

Wissen macht reich:  Vertrauliche Börsen-News im MM-Club

Neue Videos:

Marlene Dietrich in "Der blaue Engel" - 1. deutscher Tonfilm: YouTube


Nur für kurze Zeit:
1000 $ Bonus + geschenkt für Kontoeröffnung bei Top-Kryptobörse
Börse 24h
Börsen News

Mein bestes Börsenbuch:

1000 $ Bonus + geschenkt für Kontoeröffnung Top-Kryptobörse

BITCOIN LIVE

Bitcoin + Ethereum sicher kaufen Bitcoin.de
Bitcoin News
Spenden an MMnews
BTC:
1No5Lj1xnqVPzzbaKRk1kDHFn7dRc5E5yu

BCH:
qpusq6m24npccrghf9u9lcnyd0lefvzsr5mh8tkma7 Ethereum:
0x2aa493aAb162f59F03cc74f99cF82d3799eF4CCC

DEXWEB - We Pursue Visions

 

 

Net-Tipps
Top Videos
Videos: Relax-Kanal

Kleinanzeigen:

Italien Spitzen-Balsamico
Original, der Beste, 25 Jahre
https://balsamico.shop/de/

 

WERBEN auf MMnews

 

Aktuelle Presse

Die Bundesregierung hebt ihre Wachstumsprognose für 2024 leicht an. Es mehrten sich die Anzeichen dafür, dass die deutsche Wirtschaft im Frühjahr 2024 an einem "konjunkturellen Wendepunkt" [ ... ]

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist am Mittwoch in Ankara vom türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan mit militärischen Ehren empfangen worden. Bei dem ersten Treffen der [ ... ]

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) will auch in der Migrationspolitik eng mit Großbritannien zusammenarbeiten. Man werde "den Dialog und die Zusammenarbeit in Migrationsfragen" fortsetzen, sagte er [ ... ]

Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) hat das geplante Quick-Freeze-Verfahren in der Strafverfolgung verteidigt und die von der Union geforderte Vorratsdatenspeicherung kritisiert. "Das ist eine Debatte, [ ... ]

Ampel beschließt Entwurf zu früher Öffentlichkeitsbeteiligung

Die Bundesregierung hat am Mittwoch den von Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) vorgelegten Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der frühen Öffentlichkeitsbeteiligung in Planungs- und [ ... ]

Berlin sieht in US-Hilfen für Ukraine

Die Bundesregierung begrüßt das vom US-Kongress bewilligte Hilfspaket für die Ukraine. Das sei eine "gute Nachricht", sagte ein Regierungssprecher am Mittwoch in Berlin. Das zeige, dass [ ... ]

Im Juli 2023 konnte sich der Bundestag nicht auf eine Neuregelung der Suizidhilfe einigen. Jetzt nehmen die interfraktionellen Gruppen einen neuen Anlauf, wie der "Tagesspiegel" unter Berufung auf Koalitionskreise [ ... ]

Haftungsausschluss

Diese Internet-Präsenz wurde sorgfältig erarbeitet. Der Herausgeber übernimmt für eventuelle Nachteile oder Schäden, die aus den aufgeführten Informationen, Empfehlungen oder Hinweisen resultieren, keine Haftung. Der Inhalt dieser Homepage ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen sind keine Anlageempfehlungen und stellen in keiner Weise einen Ersatz für professionelle Beratung durch Fachleute dar. Bei Investitionsentscheidungen wenden Sie sich bitte an Ihre Bank, Ihren Vermögensberater oder sonstige zertifizierte Experten.


Für Schäden oder Unannehmlichkeiten, die durch den Gebrauch oder Missbrauch dieser Informationen entstehen, kann der Herausgeber nicht - weder direkt noch indirekt - zur Verantwortung gezogen werden. Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen auf seiner Internet-Präsenz.

 

Vorsorglicher Hinweis zu Aussagen über künftige Entwicklungen
Die auf dieser Website zum Ausdruck gebrachten Einschätzungen geben subjektive Meinungen zum Zeitpunkt der Publikation wider und stellen keine anlagebezogene, rechtliche, steuerliche oder betriebswirtschaftliche Empfehlung allgemeiner oder spezifischer Natur dar.

Aufgrund ihrer Art beinhalten Aussagen über künftige Entwicklungen allgemeine und spezifische Risiken und Ungewissheiten; und es besteht die Gefahr, dass Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und Ergebnisse, die in zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben oder impliziert sind, nicht eintreffen. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass mehrere wichtige Faktoren dazu führen können, dass die Ergebnisse wesentlich von den Plänen, Zielen, Erwartungen, Einschätzungen und Absichten abweichen, die in solchen Aussagen erwähnt sind. Zu diesen Faktoren zählen

(1) Markt- und Zinssatzschwankungen,

(2) die globale Wirtschaftsentwicklung,

(3) die Auswirkungen und Änderungen der fiskalen, monetären, kommerziellen und steuerlichen Politik sowie Währungsschwankungen,

(4) politische und soziale Entwicklungen, einschliesslich Krieg, öffentliche Unruhen, terroristische Aktivitäten,

(5) die Möglichkeit von Devisenkontrollen, Enteignung, Verstaatlichung oder Beschlagnahmung von Vermögenswerten,

(6) die Fähigkeit, genügend Liquidität zu halten, und der Zugang zu den Kapitalmärkten,

(7) operative Faktoren wie Systemfehler, menschliches Versagen,

(8) die Auswirkungen der Änderungen von Gesetzen, Verordnungen oder Rechnungslegungsvorschriften oder -methoden,

Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass die oben stehende Liste der wesentlichen Faktoren nicht abschliessend ist.

Weiterverbreitung von Artikeln nur zitatweise mit Link und deutlicher Quellenangabe gestattet.

 

© 2023 MMnews.de

Please publish modules in offcanvas position.